Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Vom Stadtgetummel in die bunte Natur

Foto: Landesgartenschau Eutin

Am Wochenende mit dem Auto an die Ostsee fahren? Eine Katastrophe. Mit der Deutschen Bahn geht das in genau 100 Minuten ohne Stress und Stau.

Wann leuchten die Farben der Natur abwechslungsreicher als im Sommer? Blau, Lila, Gelb, Grün und Rot strahlen einem da entgegen. Wer schon mal die Internationale Gartenschau in Wilhelmsburg besucht hat, weiß wie schön die verschiedensten Blumen unserer Erde leuchten können. In Eutin erstrahlen ebenfalls gerade diverse Farben bei der Landesgartenschau. Manchmal ist es unglaublich, was die Natur für uns bereithält. Ein absoluter Kontrastpunkt zum Stadtgetummel und den Gebäudereihen und perfekt, um in seine eigene kleine Welt zu fliehen - dem "Happy Place". Der Ort, an dem man am glücklichsten ist und den einem keiner wegnehmen kann. So Öko das jetzt auch klingen mag, aber die Natur ist mein Ausgleich, wenn mir alles zu viel wird.

Genau dann bin ich froh über die Mobilität der Regionalbahn Schleswig-Holstein. Ich kann mir meine Sachen schnappen, am Kiosk noch schnell Zeitschriften holen und mit dem Schleswig-Holstein-Tarif genau da hin, wo ich möchte. Ich kann so früh dahin, wie ich will - kann so lange bleiben, wie ich möchte - und habe es dabei auch noch komfortabel. Nicht nur während der Fahrt, sondern auch schon beim Kauf, denn die Schleswig-Holstein-Tickets bekommt man ganz schnell und leicht an beinahe jedem Automaten am Hauptbahnhof. 

Wen es übrigens doch noch ein bisschen weiter zieht, als nach Eutin, der sollte mal an den Plöner See fahren. Da kann man nicht nur Picknicken, sondern auch eine Nachtwanderung mitmachen und den Sternen ganz nah kommen.

Das Gewinnspiel ist leider abgelaufen. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.

comments powered by Disqus