Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Happy Birthday, Arnie

Der "Terminator" wird 68

Hamburg, 30.07.2015
Terminator: Genisys, Arnold Schwarzenegger, Pressefoto

"I'll be back!" - Arnold Schwarzenegger wird heute 68 Jahre alt.

Vom ehemaligen Bodybuilder zum Hollywood-Star und Gouverneur Kaliforniens. Arnold Schwarzenegger wird Donnerstag (30.07.2015) 68 und wir gratulieren mit einem Quiz.

"Terminator" hat ihn vor 31 Jahren zum Star gemacht. Zuletzt war Arnold Schwarzenegger vor zwölf Jahren in seiner Rolle als Cyborg zu sehen. Nun war es für ihn an der Zeit, in seiner Paraderolle auf die Kinoleinwand zurück zu kehren. Seit Anfang Juli kämpft Arnie, auch Dank moderner Computertechnik, in "Terminator: Genisys" unter anderem gegen sein jüngeres Ich - und das mit inzwischen 68 Jahren, denn Arnie hat an diesem Donnerstag Geburtstag. Was wisst Ihr über den Mann, der es vom Bodybuilder zu einem der größten Hollywood-Stars überhaupt gebracht hat? Testet Euer Wissen in unserem Geburtstags-Quiz.

Vom Nobody zum stärkster Mann des Universums

Weil sein Fußballtrainer mit seinen Beinmuskeln nicht zufrieden war, betrat Arnie mit 15 Jahren erstmals ein Gewichtheberstudio. Kurz darauf hörte er mit dem Kicken auf und widmete sich dem Bodybuildingsport. Angespornt von seinen amerikanischen Vorbildern brachte es Arnie schnell zu ersten Titeln, bis hin zum "Mr. Universum". 1975 beendete Schwarzenegger seine Sportkarriere, um in der Filmbranche Fuß zu fassen.

Durchbruch als "Terminator"

Seine Filmkarriere startete Arnie 1969 mit dem Film "Hercules in New York". Davor war er bereits in der Folge "Dead Lift" der Serie "Die Straßen von San Fransisco" als Bodybuilder zu sehen. Vor seiner wohl größten Rolle als Terminator konnte man Arnie außerdem in "Conan der Barbar" und "Conan der Zerstörer" sehen. "Terminator 2 - Tag der Abrechnung", natürlich auch mit Arnie, setzte in Hollywood neue Maßstäbe. Mit dem Abschluss der Dreharbeiten zu "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen" endete auch die vorläufige Karriere als Schauspieler, weil sich Schwarzenegger ganz der Politik zuwandte und 2003 zum Gouverneur von Kalifornien gewählt wurde. 

(ste)