Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Halloween für Eilige

Last-Minute-Kostüme schnell gemacht

Hamburg, 30.09.2015
Halloween Maske

Auch Hexen-Kostüme sind zu Halloween recht beliebt.

Keine Zeit, kein Geld und trotzdem ein Halloween-VIP sein? Kein Problem! Wir verraten, wie Ihr Euch noch ganz schnell schaurig verkleiden könnt!

Hiiiiiiiilfe! Und das schreit Ihr nicht nur, weil Euch am 31. Oktober ein Zombie auf der Straße verfolgt, sondern weil Euch die passende Halloween-Klamotte fehlt.

Und das Schlimmste: es ist Monatsende, das Portemonnaie ist leer - so leer wie der Sarg der schaurig-schönen Grusel-Vampire, in die man sich normalerweise verkleidet.

Aber halt! Deshalb gibt's ja uns und wir haben die schnellsten, kostengünstigsten und trotzdem halloweentauglichsten Verkleidungstipps für Euch.

Wie bei einer Tütensuppe: aufreißen, Wasser drauf, 5 Minuten ziehen lassen und fertig! Apropos blutrote Tomatensuppe...

So verwandelt Ihr Euch ganz schnell

Last minute Kostüme

Im Handumdrehen in Hexe oder Zombie verwandeln

  • Die Bettlaken-Methode geht am schnellsten. Altes weißes Bettlaken nehmen, Löcher für die Arme und den Kopf reinschneiden und der Geist-Look ist fast fertig. Vatis lange weiße Unterhose und ein weißes Shirt druntergezogen, damit nichts durchscheint. Um den Look perfekt zu machen, einfach Haare nach hinten gelen und Gesicht mit Penaten-Creme schön weiß werden lassen.

  • Ketchup hat Jeder im Haus und ein weißes Shirt auch. Einfach eine Zielscheibe auf das Shirt in der Herzgegen gemalt und drum herum (Blut) Ketchupspritzer verteilen. Wer will schmiert sich die rote Soße noch in den Mundwinkel. Mit dunklem Lidschatten lassen sich tolle Augenringe malen und natürlich auch das Gesicht weiß abpudern, denn bei so viel Blutverlust darf man ruhig ein bisschen blass aussehen,

  • Richtig up to date seid ihr, wenn Ihr sich in etwas verkleiden, vor dem Jeder Angst hat - egal ob Kind oder Erwachsener. Wenn Ihr schreckhaft seid, dann liest Ihr jetzt nicht weiter, aber unser Tipp ist, verkleidet Ihr euch als.....BANKER. Einfach ein paar Euro-Scheine kopieren (anders machen die's in Echt ja auch nicht) und auf einem alten Anzug drapieren. Dazu noch nen Taschenrechner in die eine Hand, die Lebensversicherung eines gutgläubigen Mitbürgers in die andere und fertig!

  • Die gute alte Mumie ist immer für einen gruseligen Abend gut. Und mit zwei Rollen Toilettenpapier ganz schnell umgesetzt. Wichtig: muss mindestens 4-lagiges Papier sein ud die Arme so einarbeiten, dass man sie später auch noch bewegen kann. Die genaue Anleitung bekommen Sie hier in Bildern

  • Lustig und gruselig und garantiert der Horror für alle Frauen: geht Ihr einfach als Mario Barth Verschnitt. Gebückte Haltung, oranges T-Shirt und einen fiesen Frauen-Einpark-Witz auf den Lippen. Und wenn Euch nicht gleich einer einfällt, dann nimmt Ihr einfach den aus dem letzten Jahr...

  • Den Werwolf-Look bekommen Sie, wenn Sie sich Fellstücke (Reststücke aus dem Stoffladen genügen oder ein ausgedienter Teddybär muss dran glauben) auf die Kleidung nähen oder auch auf die Handschuhe. Noch ein paar Reizzähne mit Kajalstift ins Gesicht gemalt, ein bisschen Fell mit Sprühpflaster auf die Ohren geklebt und mit rotem Lidschaften oder einem roten Lippenstift vorsichtig rote Augenränder anzeichnen und schon ist der Werwolf perfekt. Kleiner Tipp fü Frauen: kurze Hosen oder Minirock anziehen und sich nicht die Beine rasieren.

  • In Batman verwandelt Ihr euch ganz einfach mit einem ausgedienten Regenschirm. Vorsichtig den Stoff heraustrennen und ihn in zwei gleichgroße Stücke teilen. Dann jeweils an den Ärmel und die Körperseite nähen und schon habt Ihr eigene Fledermaus-Flügel. Schwarz anziehen, Ketchup als Blut ins Gesicht und los geht's zur Party.

  • Oder geht Ihr dieses Jahr doch mal als Michael Wendler - richtig gruselig! Und die Verwandlung ist ein Kinderspiel. Kopfhaare sammeln und als Brusthaar verwenden, Poloshirt anziehen, weiße hautenge Jeans dazu, Haare nach oben gelen und das 10 Kilogramm schwere Goldkettchen nicht vergessen.

  • Model Skelett: Zieht Ihr euch ganz schwarz an und sprüht Ihr euch dann mit leuchtender Textilfarbe ein Skelett auf den Körper. Dazu das Gesicht ganz weiß schminken und dicke schwarze Augenumrandungen dazu. Dazu die Haare hochtoupieren und ganz wild stylen.

  • Hexe: Entweder Ihr stylt euch wie Claudia Effenberg - Dekollete etwas höher schrauben und mit ganz viel Gel eine Irokesen-Kurzhaarfrisur zaubern (natürlich nur mit vorheriger Blondierung). Am Abend einfach immer wieder den Ehering abnehmen und wieder an den Ringfinger stecken, damit weist Ihr dann auf Ihr gruseliges Beziehungschaos zu Ex-Kickern hin. Oder Ihr wählt die klassische Methode: Harre toupieren, Silberspray rein und die ein oder andere Plastikspinne noch dazu. Außerdem aus Knetmasse einen kleine Warze formen und auf oder in die Nähe der Nase anbringen und schön schwarz anmalen. Außerdem gern auch einen Zahn schwärzen, dann sieht's aus wie ein Zahnlücke. Altes am Saum leicht ausgerissenes Blümchenkleid anziehen und ein Reisigbesen dazu und fertig ist die Hexe.

Ihr wollt noch in Ruhe nach Halloween-Kostümen stöbern? Dann haben wir hier die wichtigsten Adressen in Hamburg oder von Online-Shops für Euch:

FahnenFleck CityShop

www.deko-fun-treasure.de

www.der-faschingskostuemverleih.de

www.kostuem-deal.de

www.maskworld.com/german/department/halloween

comments powered by Disqus