Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alstervergnügen & Co.

Straßensperrungen

RHH - Expired Image

An diesem Wochenende kommt es auf den Hamburger Straßen wieder zu Engpässen.

Am Wochenende ist auf den Straßen wieder jede Menge los. Dadurch kommt es zu Sperrungen.

Alstervergnügen, Schanzenfest, Baustellen… Auch an diesem Wochenende ist in Hamburg wieder jede Menge los. Worüber sich die einen freuen, ärgern sich vielleicht die Autofahrer, die im Stau stehen und nicht dahin kommen, wo sie eigentlich hin wollen. Damit Sie gut durchs Wochenende kommen und nicht im Stau stehen, gibt es hier einen Überblick über gesperrte Straßen.

2. bis 5. September: Das Alstervergnügen

Von Donnerstag (02.09.2010) bis Sonntag (05.09.2010) wird es rund um die Binnenalster eng. Grund ist das Alstervergnügen. Betroffen ist der Jungfernstieg, Neuer Jungfernstieg, die Lombardsbrücke wasserseitig und der Ballindamm. Wenn Sie das Alstervergnügen besuchen wollen, reisen Sie am besten mit Bus und Bahn an, um sich eine langwierige Parkplatzsuche zu ersparen.

Ab 3. September 12 Uhr: Sperrung des Baumwalls aufgehoben

Die Montage des U3-Viadukts ist geschafft. Nach erfolgreichem Aufbau kann die Straßenvollsperrung planmäßig aufgehoben werden. Die Baustelle kann nun wieder einspurig über die Straßen Otto-Sill-Brücke und Binnenhafenbrücke passierbar sein. Die Arbeit geht nun nur noch auf der Brücke weiter. Am 4. Oktober wird die U3 den Betrieb über das neue Viadukt wieder aufnehmen.

Ausweichmöglichkeiten, während die U3 noch gesperrt ist, hier.

3. bis 5. September: Teile des Holstenkamps voll gesperrt

Der letzte Winter hat an vielen Stellen in Hamburg seine Spuren hinterlassen. Unter anderem am Holstenkamp, wo es zu größeren Straßenschäden gekommen ist. Um diese zu beseitigen, wird von Freitag (03.09.2010) um 5 Uhr bis Sonntag (05.09.2010) um 20 Uhr das Stück zwischen Eimsbütteler Marktplatz und der DB-Brücke voll gesperrt. Hier wird auf einer Länge von 600 Metern die Fahrbahnfläche von rund 6.800 Quadratmeter komplett erneuert.

4. September: Schanzenfest

Was ursprünglich von den Bewohnern als bunte Party angedacht war, ist inzwischen ein fester Termin für randalierende Chaoten geworden: Das Schanzenfest. Während Samstag (04.09.2010) tagsüber friedlich im Schulterblatt und in den Nebenstraßen gefeiert wird, kommt es am Abend zu gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Randalierern und der Polizei. In den letzten Jahren haben sich hier regelrechte Straßenschlachten mit brennenden Barrikaden, verwüsteten Geschäften und umgekippten Autos abgespielt. In diesem Jahr hat die Polizei das gesamte Schanzenviertel zum Gefahrengebiet erklärt und rechnet nach dem Fest mit Ausschreitungen. Sollten Sie Samstag (04.09.2010) Abend mit dem Auto unterwegs sein, machen Sie am besten einen großen Bogen um das Schanzenviertel bzw. entfernen Sie Ihr geparktes Auto aus dem Schulterblatt und den Nebenstraßen, damit es nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

4. und 5. September: Stadtparkrennen

Auch im Stadtpark ist an diesem Wochenende eine Menge los. Hier findet nämlich das Stadtparkrennen statt. Viele Oldtimer cruisen über die Straßen. Alle Besucherinfos und Sperrungen finden Sie unter www.motorevivel.de.