Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sperrung

Letzte Bauphase um den Elbtunnel

Hamburg, 09.06.2014
RHH - Expired Image

Die letzte Bauphase beginnt bald.

Letzte Bauphase der Asphaltflächen vor und hinter dem Elbtunnel wird vom 10.6.2014 abends bis 11.7.2014 dauern.

Die letzte der drei Bauphasen zur Sanierung der Asphaltflächen im und vor dem Elbtunell wird nach Pfingsten am Dienstag, den 10.06.2014 eingeläutet.  Die notwendigen Verkehrsabsperrungen zur Baustellenabsicherung im nördlichen und südlichen Bereich der 2. Röhre Elbtunnel werden dann eingerichtet.

Sperrungen

Im Norden erfolgt die Erneuerung der Asphaltdeckschichten vor dem Elbtunnel. Im südlichen Weichenbereich werden darüber hinaus noch Betoninstandsetzungs- und Abdichtungsarbeiten unterhalb der Asphaltschicht durchgeführt. Die Verkehrsführung der 3. Bauphase vom 10. Juni 2014 bis 11. Juli 2014: Sperrung der Röhre 2 und einer Fahrbahn der Röhre 3. An 3 – 4 Tagen innerhalb der Bauphase wird die Röhre 3 komplett gesperrt, der Zeitpunkt ist jeweils abhängig vom Baufortschritt.

Reparatur der Fahrbahnschäden

Im Regelfall stehen während der Bauphase immer 2 Fahrstreifen Richtung Norden und 3 Fahrstreifen Richtung Süden zur Verfügung. Hamburg sorgt im Auftrag des Bundes dafür, dass die Autobahnen und Bundesstraßen in einem ordentlichen, verkehrssicheren Zustand sind. In diesem Jahr müssen Fahrbahnschäden im und am Elbtunnel repariert werden, die Folge des enormen Verkehrsaufkommens, der letzten harten Winter und der jahrelangen sicherheitstechnischen Nachrüstarbeiten sind. Die Fahrbahndecke der 4. Elbtunnelröhre hat nach 10 Jahren an Griffigkeit eingebüßt, sie wird komplett erneuert. 

comments powered by Disqus