Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Sprühregen & Blitzeis

Wetterlage entspannt sich

Blitzeis hat Dienstag (01.02.2011) Abend für zahlreiche Unfälle gesorgt. Die Lage hat sich aber entspannt.

Hamburg - Der Winter ist zurück: Leichter Regen und eisige Temperaturen sorgten Dienstag (01.02.2011) Abend für Blitzeis auf den Straßen in unserer Stadt. Zahlreiche Unfälle in und um Hamburg waren die Folge. Die Stadtreinigung war mit 120 Fahrzeugen im Einsatz, rund 300 Tonnen Feuchtsalz wurden auf den Hauptverkehrsstraßen der Stadt gestreut. Trotzdem kam es auf den Straßen zu zahlreichen Unfällen und auch die vereisten Gehwege sorgten für Stürze und Verletzungen bei Fußgängern.

Bis Mitternacht kam es auch in Niedersachsen und Schleswig-Holstein zu vielen Unfällen aufgrund von Blitzeis und starkem Schneefall. Dabei blieb es in den meisten Fällen bei Blechschäden.

Der Morgen verlief wieder weitestgehend normal, durch steigende Temperaturen ist es auf den Straßen wieder ruhiger.

So wird das Wetter in und um Hamburg

Alle Wetter-Infos für Hamburg bekommen Sie hier.

Freie Straßen oder Stau?

Hier gibt's die aktuelle Verkehrslage auf einen Blick.