Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Dieser Sonnenaufgang zeigt's

Hoch "Gulliver" bringt den Frühling nach Hamburg

Sonnenaufgang über Hamburg

Dieser tolle Sonnenaufgang läutet auch in Hamburg den Frühling ein.

Der Wind dreht endlich auf Süd und bringt den Frühling und wärmere Temperaturen nach Hamburg

Hamburg, 16.03.2012

An Sträuchern und Bäumen werden die dick geschwollenen Knospen nun aufbrechen, in den Gärten stehen die Frühjahrsblumen kurz vor dem Aufblühen. Hoch "Gulliver" ist weit auf den Kontinent vorgedrungen und hat die kalte Nordseeluft der
vergangenen Tage abgedrängt. Sonnenschein, blauen Himmel und fast sommerliche 23 Grad im Südwesten sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Freitag voraus. Aber auch sonst bestehe bei 14 bis 20 Grad im Norden und 18 bis 22 Grad im Rest des Landes kein Grund zur Unzufriedenheit. Die Sonne wird endlich unser ständiger Begleiter, hocken Sie auf keinem Fall am Wochenende in der Wohnung. Fenster aufreißen und rausgehen ist angesagt", so Radio Hamburg Wetterexpertin Anke.

Der Sonnenaufgang kündigt das Frühlings-Wetter an

Was war das für ein Sonnenaufgang am Freitagmorgen. Unglaubliche Farben und tolles Licht - das macht richtig Lust in den Tag zu starten. Endlich zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Wetter-Seite. Unsere Radio Hamburg Staupiloten Carsten und Markus, die für Sie im Verkehrscopter unterwegs sind, haben den tollen Sonnenaufgang über Hamburg für Sie am Freitagmorgen (16.03.2012) aus der Luft fotografiert.

Kleiner Regen-Schauer trotzdem möglich

Allerdings ziehen am Samstag im Westen Wolken auf und dringen immer weiter vor. Im Westen und Nordwesten können dann Schauer fallen, auch Blitz und Donner sind möglich - eine Art sommerlicher Gewitterlage. Im Rest des Landes wird der Samstag schön. Der Regen ist allerdings dringend nötig, denn die erste Märzhälfte war nach Berechnungen des DWD in Deutschland viel zu trocken. In vielen Orten seien bisher erst zehn bis 20 Prozent des Monatssolls gefallen, mancherorts noch weniger. Im mecklenburg-vorpommerschen Trollenhagen sei seit Monatsanfang weniger als ein Liter Regen gefallen, damit sei der Ort im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte der trockenste Ort in Deutschland.

Unspektakuläres März-Wetter

Ansonsten sei der März 2012 bisher eher unspektakulär verlaufen, sagte Hoffmann. Insgesamt liege die Durchschnittstemperatur etwas über dem langjährigen Mittelwert. Der März ist aus meteorologischer Sicht ein klassischer Übergangsmonat, der eine Brücke vom Winter in den Frühling schlägt. Häufig gibt es große Temperaturunterschiede mit strengem Frost zu Anfang und erste Sommertage mit Temperaturen um 25 Grad zum Schluss. Im vergangenen Jahr fiel der März extrem trocken und sonnenscheinreich aus.

So wird das Wetter in Hamburg...