Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Winter-Wetter-Wirrwarr in Hamburg

Wie lässt sich der Temperaturanstieg erklären?

Hamburg, 30.01.2013
RHH - Expired Image

Das Wetter in Hamburg wirft momentan eine Frage auf: Ist der extreme Temperaturwechsel normal?

Am Wochenende noch Minustemperaturen und ein paar Tage später haben wir in Hamburg +12 Grad Celsius. Ist das noch normal?

Vor ein paar Tagen noch winterliche Zustände mit Schneefall und heute (30.01.) fällt in den meisten Teilen Hamburgs Regen und wir haben die Zehn-Grad-Marke überschritten. Die Hoffnung auf ein Alstereisvergnügen 2013 ist damit so gut wie verflogen. Oder sinken die Temperaturen wieder in den Minusbereich?

Ist der Temperaturanstieg normal?

Unser Wetterexperte Frank Böttcher hat die Antwort: "Hamburg hat eine mittlere Januartemperatur von 0,5 Grad. Das Temperaturspektrum reicht von -22,8 Grad am 22.1.1940 bis 14,4 Grad am 20.1.1930. Schaut man sich die Tagesrekorde einmal an, so liegt die jemals höchste gemessene Temperatur an einem 30.1. bei 11,8 Grad. Daran sieht man schon, dass die aktuellen Werte im oberen Bereich des Möglichen sind. Häufig folgt auf frostig kalte Hochdrucklage sehr milde Meeresluft. So auch in diesem Fall. Gerade Stürme aus südwestlichen Richtungen bringen oft diese besondere Milderung heran. Der Winter gibt sich aber noch nicht geschlagen. Schon am Wochenende wird es wieder deutlich kälter. Schnee und Frost sind dann wieder zu erwarten."

Das Wochenende wird deutlich kälter

Also sind die Temperaturschwankungen im Januar noch völlig normal. Ob der Frost lange genug für ein Alstereisvergnügen anhält, bleibt abzuwarten. Wie das Wetter in den kommenden Tagen wird, sehen Sie auf unserer Wetterseite.

(mho)

comments powered by Disqus