Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bruce Springsteen, Chirstina Aguilera, Jon Bon Jovi & Co.

Benefizkonzert für die Opfer von Wirbelsturm "Sandy"

New York, 02.11.2012
Bruce Springsteen, Christina Aguilera, Jon Bon Jovi

Bruce Springsteen, Christina Aguilera und Jon Bon Jovi stehen unter anderem beim "Sandy"-Benefizkonzert auf der Bühne.

Jon Bon Jovi, Christina Aguilera und viele mehr, spielen heute Abend ein Benefizkonzert, um Geld für die Betroffenen von Wirbelsturm "Sandy" zu sammeln.

Nach dem verheerenden Wirbelsturm "Sandy" wollen Stars wie Bruce Springsteen, Jon Bon Jovi, Christina Aguilera, Sting und Billy Joel bei einem Benefiz-Konzert in New York Spenden für die betroffenen Menschen sammeln.

Hurrican Sandy: Coming Together

Das Konzert soll am Freitagabend live übertragen werden, teilte der Fernsehsender NBC am Donnerstag mit. Währenddessen solle zu Spenden für das Rote Kreuz aufgerufen werden. Bislang waren nach Angaben des Roten Kreuzes bereits mehr als elf Millionen Dollar (etwa 8,5 Millionen Euro) zusammengekommen.

Das Benefizkonzert trägt den Namen "Hurricane Sandy: Coming Together" und soll ab 20 Uhr an der Ostküste - also ca. ab 1 Uhr in der Nacht bei uns - via Livestream bei NBC übertragen werden.

 

Mehr dazu: So hat Monstersturm "Sandy" die Ostküste der USA verwüstet

(aba)