Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Junge Boyband schreibt Geschichte

One Direction brechen Rekorde

Hamburg, 11.10.2012
One Direction im Rekorde brechen

Die fünf Jungs der Boygroup sind momentan heiß begehrt.

So jung und schon so erfolgreich: One Direction hat es geschafft, in einer Woche 341.000 Tonträger zu verkaufen.

One Direction hat etwas geschafft, was vor ihr nur die Beatles und die Rollong Stones geschafft haben und denen sie jetzt den Rang ablaufen. Sie haben sage und schreibe 341.000 Tonträger in nur einer Woche verkauft. Rekord!

Von Castinshow-Teilnehmern zu Rekordbrechern. Die britisch-irische Boygroup One Direction ist bei der siebten Ausgabe der Casting-Show X-Factor Dritter geworden. Kurze Zeit später unterschrieben sie einen Plattenvertrag mit Sony Music. Die fünf Mitglieder im Alter von 18 bis 21 Jahren und ihre Musik sind heiß begehrt.

One Direction to success

Am 11. September 2011 haben sie ihre erste Single "What makes you beautiful", die es auf Anhieb auf Platz 1 der britischen Charts geschafft hat, veröffentlicht. Doch das war erst der Beginn einer wohl nicht mehr endenen Geschichte. Im März diesen Jahres hat es die britisch-irische Pop-Band mit "Up all night" in die amerikanischen Album Charts geschafft und stehen damit sogar im neuen Guinessbuch der Rekorde. Das zuvor letzte Album einer britischen Band, welches es in die amerikanischen Album Charts geschafft hat, war "Spice" der Spice Girls im Jahre 1997. Das für die Fans Unglaubliche geht am 10. Oktober durch die britische und amerikansche Presse: Die Boyband hat es auf Platz 1 der Digitalen Tracks geschafft. Ihre Hitsingle "Live while we're young" ist jetzt offiziell die sich am schnellsten verkaufende Single eines britischen Künstlers in Amerika. Ein ähnlicher Erfolg wurde zuletzt in den 1960-ern bei den Beatles und Rolling Stones gesehen. Innerhalb einer Woche wurde die Single 341.000 Mal verkauft. Nach Veröffentlichung der Single war das Musikvideo das meist gesehene Video innerhalb 24 Stunden auf VEVO. Es erzielte 8.24 Millionen Klicks und hat damit sogar Justin Biebers You-Tube-Rekord gebrochen. Seitdem erzielte das Video rund 43 Millionen weitere Klicks. Weil all' diese Erfolge noch immer nicht genug sind, ist die Boyband auch mehrfach bei den MTV Europe Music Awards und den American Music Awards nominiert.

 

Mit One Direction zum schönsten Lächeln

Da können die fünf Jungs der Boyband One Direction sogar nicht nur singen, sondern auch noch Zahnpasta und Zahnbürsten mit ihrem Aussehen schmücken. Bei dem Anblick ist doch jeder Fan gleich noch mehr dazu animiert, sich die Zähne zu putzen. Na wenn dann kein schönes Lächeln vorprogrammiert ist.

 

One Direction auch auf der Erfolgsträhne bei Radio Hamburg

Nicht nur amerikanische und britische Fans hat die Boygroup. Im täglichen Neuheiten-Duell hat One Direction mehrfach mit einem unglaublich hohen Prozentanteil seine Gegner ins Aus geschossen. Im Duell stand die Band unter anderem mit Flo Rida, Ivy Quainoo, Blue sowie Foster the People.

(dpa/rbö)