Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

63 Wochen Top Ten

Emeli Sandé bricht Rekord der Beatles

London, 29.04.2013
Emeli Sandé bei den Brit Awards 2013

Die Sängerin Emeli Sandé war 63 Wochen in den Top Ten mit ihrem Album "Our Version of Events". 

Die schottische Sängerin Emeli Sandé war mit ihrem Album 63 Wochen in den Top Ten - und überholt damit die Beatles!

Emeli Sandé ist der neue Superstar am Rekordhimmel. Sie hat mit ihrem Debütalbum "Our Verison of Events" den Rekord der Beatles gebrochen, die mit ihrem Album "Please Please Me" 62 Wochen am Stück in den Top Ten der offiziellen Album-Charts waren.  

63 Wochen in den Top Ten!

Emeli Sandé, die ihr Album im Februar 2012 veröffentlicht hatte,  schaffte es auf ganze 63 Wochen! Und davon ist sie selbstverständlich überwältigt und sagt: "Mir fehlen absolut die Worte, das ist eine Sache, von der ich höchstens zu träumen gewagt hätte", und fährt fort: "Die Beatles sind die großartigste Band aller Zeiten und ihr Vermächtnis lebt weiter und inspiriert alle, die Musik machen."

Album auch 10 Wochen auf der Eins

Sie bedankt sich bei allen, die ihr Album gekauft, gespielt und geteilt haben, denn sonst hätte sie niemals den Rekord brechen können. Ihr Album war außerdem ganze zehn Wochen die Nummer Eins der offiziellen Album Charts.

Weiterhin ist ihr Album das bestverkaufte Album von 2012 in Großbritannien mit über 1,82 Millionen verkauften Exemplare. 

(pgo)