Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

+++ Mega-Star-Telex +++

Bon Jovi: Richie Sambora gefeuert?

Bon Jovi, Jon Bon Jovi, Pressebild, Universal Music

Wurde Richie Sambora (links) von Jon Bon Jovi gefeuert?

Sind Unstimmigkeiten mit Jon Bon Jovi der Grund, weshalb Richie Sambora bei der aktuellen Bon Jovi Tour nicht mehr dabei sein wird?

Bon Jovi: Richie Sambora gefeuert?

Letzte Woche hat Bon Jovi Gitarrist Richie Sambora verkündet, dass er aus „persönlichen Gründen“ nicht bei der aktuellen Tour der Band dabei sein wird. Diese „persönlichen Gründe“ sind offenbar ein paar Unstimmigkeiten zwischen Sambora und dem Kopf und Namensgeber der Band, nämlich Jon Bon Jovi. Ein Insider berichtet der New York Post: „Jon versucht schon eine Weile ihn loszuwerden. Er ist immer am Saufen und ständig von irgendwelchen Hollywood-Tussis umgeben.“ Schon 2011 musste Sambora wegen seiner Suchtprobleme durch einen anderen Gitarristen auf Tour ersetzt werden. Ein Entzug kommt für ihn aber offenbar nicht infrage, weiß die Quelle: „Er hat mir gesagt, dass er nicht an einen Entzug glaubt. Er feiert gerne exzessiv, genauso wie die Frauen, mit denen er sich umgibt.”

George Michael in Behandlung in Australien

George Michael soll bis vor kurzem in Behandlung in einer australischen Klinik gewesen sein. Die britische Sun berichtet, dass er seit Februar in der Region um das Byron Bay wegen Beklemmungszuständen und anderen Problemen behandelt wurde. Pro Woche hat sein Aufenthalt dort etwa 30.000 Euro gekostet. George Michael hatte 2011 eine schwere Lungenentzündung und kämpft heute offenbar immer noch mit den Folgen der Erkrankung.

Justin Bieber: Fans warten mal wieder

Justin Biebers Fans mussten mal wieder warten. Beim Konzert in Dortmund ist der 19-Jährige erst um 22 Uhr auf die Bühne gekommen, zweieinhalb Stunden später als geplant. Viele Teenager wurden schon von ihren Eltern abgeholt, als das Konzert gerade erst losgegangen ist. Nicht das erste Mal in letzter Zeit, dass der Sänger seine Fans hat warten lassen.