Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erneut nackt

Miley Cyrus in Musikvideo als Alien

Los Angeles, 12.11.2013

Miley Cyrus ist bereits bekannt für ihre Freizügigkeit. Nun ist sie in dem neuen Video des Rappers Future als glitzernder nackter Alien zu sehen. 

Ein Skandal jagt den nächsten. Man könnte meinen, Miley Cyrus sei bereits der Inbegriff von Nacktheit. Bereits bei den Video Music Awards sorgte die 20-Jährige mit ihrem neuen Video zu ihrer Single "Wrecking Ball" - besonders bei den Eltern der Teenager-Fans. Zuletzt zündete sich die Sängerin einen Joint bei der Preisvergabe der EMAs an, die in den Niederlanden stattfanden, und legte einen gewohnt freizügigen Auftritt hin. 

Miley mit Schimmer überdeckt 

Nun rekelt sich die 20-Jährige wieder nackt in einem Musikvideo, jedoch nicht in ihrem eigenen. Denn der amerikanische Rapper Future hat sich die "We Can't Stop"-Sängerin mit an Bord geholt und gemeinsam mit ihr den Song "Real and True" aufgenommen. In dem neuen Video ist Miley Cyrus jedoch nicht komplett nackt zu sehen, sondern mit einer schimmernden Schicht überdeckt - erinnert stark an einen Alien. Mit den stechend blauen Augen und ihrem unschuldigen Blick rundet sie das Video ab. 

Dem Magazin Rolling Stone erzählte der Rapper Future: "Als Miley das Lied gehört hat, hat sie sich sofort verliebt. Als sie ihren Part eingesungen hatte, schickte sie ihn mir und ich schrieb meine Verse. Somit entstand etwas vollkommen Einzigartiges." 

Auf dem neuen Album vom Miley Cyrus ist der neue Song jedoch nicht enthalten, sondern nur auf der neuen Platte von Future, "Honest". 

(pgo)

comments powered by Disqus