Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guinness-Buch der Rekorde

Calvin Harris stößt Michael Jackson vom Thron

Los Angeles, 06.09.2013
Calvin Harris, DJ

Calvin Harris ist der bestbezahlte DJ weltweit.

DJ Calvin Harris steht jetzt im "Guinness-Buch der Rekorde" und hat die meisten Songs aus seinem neuen Album, die es in die Top-10 geschafft haben.

DJ Calvin Harris ist es gelungen, Michael Jackson vom Thron zu stürzen - jedenfalls in einer Kategorie. Der Schotte kommt ins "Guinness-Buch der Rekorde", weil er die meisten Top 10 Singles aus einem Album in den britischen Charts hat.

Neun Top-10-Hits aus dem aktuellen Album

Mit seinem Erfolgsalbum "18 Months" konnte er insgesamt neun Top-10-Hits für sich verbuchen, wobei unter anderem der Song "Sweet Nothing" und "Feel So Close" dazu zählen. Bisher gelang nur dem King of Pop, Michael Jackson, ein ähnlicher Erfolg. Aus seinen Alben "Bad" und "Dangerous" gingen jeweils sieben Top-10-Hits hervor.

Und der DJ darf noch einen Erfolg für sich verbuchen: Er ist der momentan bestbezahlte DJ der Welt. Alleine nur im letzten Jahr wurde das Konto von Calvin Harris um 45 Millionen Dollar reicher.

Privat mit Rita Ora liiert

Auch privat könnte es für den Aufsteiger momentan nicht besser laufen, denn seit Mai dieses Jahres datet er die Sängerin Rita Ora. Diese hatte kurz vor der gemeinsamen Beziehung eine kleine Liaison mit Rob Kardashian, dem Bruder von Kim Kardashian. Doch trotz der Gemeinsamkeit, in der gleichen Branche zu arbeiten, wird es vermutlich keine Zusammenarbeit zwischen dem Paar geben, da Ora laut Medienberichten nichts mit der Musik ihres Liebsten anfangen kann und sie so gar nicht ausstehen kann.

(pgo)

comments powered by Disqus