Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Imagewechsel

Lady Gaga verteidigt Miley Cyrus

Los Angeles, 13.09.2013
Miley Cyrus Abrissbirne

Es ist ein neues Video zu "Wrecking Ball" aufgetaucht, in dem Mileys Gesicht mit dem von Schauspieler Nicholas Cage ausgetauscht wurde.

Für das neue Image von Miley Cyrus soll ihr Manager Larry Rudolph verantwortlich sein, der einst Britney Spears in einen Vamp verwandelte.

Momentan sind die Medien voll von Promimeldungen. Doch eine junge Dame beherrscht die Medienwelt ganz besonders: Miley Cyrus. Seit ihrem skandalösen Auftritt bei den MTV Video Music Awards 2013 kritisieren die Medien Cyrus, sie würde kein gutes Vorbild für Mädchen in ihrem Alter sein. Hinzu kommt, dass ihr neuestes Musikvideo zu dem Song "Wrecking Ball" einen weiteren Skandal auslöst, da Cyrus nackt auf einer Abrissbirne sitzt und lasziv an einem Hammer leckt.

Lady Gaga verteidigt Miley Cyrus

Doch nun bekommt die 20-jährige Sängerin Unterstützung. Lady Gaga, die bekannt für ihre außergewöhnlichen Performances ist und auch nicht davor zurückschreckt, leicht bekleidet auf der Bühne zu stehen, ist der Meinung, man solle Miley ihren Weg gehen lassen, sich entspannen und sie in Ruhe lassen. "Es ist doch Popmusik. Jeder darf seine eigene künstlerische Ausdrucksweise haben und wenn jemand ein Problem damit hat, soll er umschalten", so Gaga.

Miley wächst in der Öffentlichkeit auf

Außerdem sagt sie weiter, dass man Cyrus für ihr bisheriges Leben Anerkennung geben müsse, weil sie immerhin vor der Weltöffentlichkeit aufwächst. "Vielleicht ist sie mit dem, was sie früher in ihrer Karriere gemacht hat, nicht so glücklich und will frei sein. Lasst sie machen, was sie will", heißt es von Gaga weiter in einem Fernseh-Interview im US-amerikanischen Fernsehen.

Manager ist für Imagewechsel verantwortlich

Für Cyrus neues Image soll übrigens ihr Manager verantwortlich sein, der zuvor Britney Spears vom einstigen Disney-Star zum Vamp umwandelte. Larry Rudolph, so der Name des  Managers, ist übrigens sehr begeistert von Mileys Auftritt: "besser hätte es nicht laufen können."

"Wrecking Ball" mit Nicholas Cage' Gesicht

Dass man mit viel nackter Haut und Sex in den Medien präsent ist, ist nichts neues mehr, denn auch Pop-Queen Madonna probierte sich bereits in freizügigen Outfits. Doch anders als ihre Vorgängerinnen, sei Miley Cyrus bei dem Versuch sexy zu sein, "erschreckend unsexy, tollpatschig und unvorbereitet" sei, wie das amerikanischen Magazin "Time" anmerkt. Dabei wurde bestimmt auch Bezug auf ihr neues Musikvideo zu "Wrecking Ball" genommen, das besonders auf Youtube bei vielen für Belustigung sorgt, nachdem ihr Kopf mit dem von Hollywood-Schauspieler Nicholas Cage ausgetauscht wurde.

Hat Liam Hemsworth mit January Jones eine Affäre?

Von ihrem neuen Image scheint auch Mileys Verlobter, Liam Hemsworth, nicht  begeistert zu sein. Nachdem immer wieder Trennungsgerüchte aufkommen und Liams managemanent ihm sogar nahegelegt haben soll, sich von Miley zu trennen, da ihr neues Image seiner aufstrebenden Karriere als ernstzunehmender Schauspieler schadet, gibt es nun neue Gerüchte über eine Krise in der Beziehung des jungen Paares. So soll Liam nun eine heimliche Affäre mit der 35-jährige Schauspielerin January Jones eingegangen sein, mit der er bereits im Februar dieses Jahres gemeinsame Stunden verbracht haben soll. Angeblich schreiben sich Jones und Hemsworth nach wie vor obszöne Nachrichten schreiben und in Kontakt stehen.

Liam lebt momentan auf Mileys Kosten

"Wieso macht er dann nicht einfach mit ihr Schluss?" werden sich wahrscheinlich viele fragen. Medien unterstellen jetzt dem 23-jährigen Schauspieler, dass er momentan gern auf die Kosten seiner Verlobten lebt, die in letzter Zeit sowieso nicht oft zu Hause ist. Der amerikanischen Zeitschrift "US Weekly" verriet ein Insider: "Er fährt ihren Wagen und isst auf ihre Kosten."

(pgo)

comments powered by Disqus