Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jay-Z & Beyoncé

Pläne für gemeinsame "On the Run"-Tour

Los Angeles, 29.04.2014
Beyonce und Jay-Z

Jay-Z und Beyonce planen eine gemeinsame Tour durch die USA und Kanada. 

Der Rapper und die Sängerin planen eine gemeinsame Tournee durch Kanada und die USA. Außerdem soll ein Umzug nach Europa bevorstehen...

Seit 2008 sind sie verheiratet, nun gehen sie gemeinsam auf Tour: Rapper Jay Z (44) und Sängerin Beyoncé (32) haben am Montag die Pläne für ihre "On the Run"-Tournee bekannt gegeben.

Tour durch USA und Kanada

Von Ende Juni bis Anfang August wollen sie über ein Dutzend Mal in den USA und in Kanada gemeinsam auftreten. Im Rahmen seiner "Magna Carter World Tour" spielte Grammy-Preisträger Jay Z im vorigen Herbst auch vor Fans in Hamburg und Köln. Beyoncé war mit ihrer eigenen "The Mrs. Carter Show World Tour" weltweit unterwegs. Die Eltern der kleinen Tochter Blue Ivy haben schon gemeinsame Hits wie "Crazy in Love" und "Drunk In Love" aufgenommen.

Umzug nach London

Wenn man der britischen "Daily Mirror" glauben darf, plant das Paar privat derzeit den Umzug nach London. Genauso wie auch die Beckhams, Madonna oder Jude Law zieht es die Stars in die britische Metropole. "Sowohl Jay als auch Beyoncé sind sehr anglophil und haben mit der Idee gespielt für einige Jahre eine Bleibe haben zu wollen", verriet ein Bekannter der Zeitung. Für ein Stadthaus in der britischen Hauptstadt sollen die beiden 5,5 Millionen Pfund bezahlt haben. Der Vertraute ist sich außerdem sicher, dass das Paar noch in diesem Jahr nach Europa ziehen werden.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus