Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Musikvideo im "Kill Bill"-Style

"Black Widow" von Rita Ora feat. Iggy Azalea

Rita Ora und Iggy Azalea performen "Black Widow".

Ihr mögt die Musik von Rita Ora? Und Newcomerin Iggy Azalea findet Ihr ebenfalls total "Fancy"? Dann wird Euch dieses Video begeistern.

"Black Widow" nennt sich der neue Song von Rita Ora, denn sie aktuell (12.8.2014) auf ihrem Instagramm-Profil promotet. Gepostet hat die Sängerin, deren Markenzeichen ein roter Kussmund ist, einen Ausschnitt des Muiskvideos zur Single. Darin sind zwei schwarze weibliche Gestalten mit langen Zöpfen zu sehen, die vor einem blauen Hintergrund tanzen. Untermalt wird das ganze von einem pulsierenden Sound und der Textpassage "I'm Gonna Love Ya".

Hier könnt Ihr den Post von Rita Ora anschauen:

 

Video im "Kill Bill" Style

Jetzt ist es endlich auch in Deutschland zu sehen: Das neue Video von Rita Ora und Iggy Azalea zu "Black Widow". Darin zeigen sich die beiden Sängerinnen gewohnt heiß in engen Anzügen. Das gesamte Video ist an den Film von Quentin Tarantino angelehnt, sogar "Kill Bill" Darsteller Michael Madsen hat einen Gastauftritt. Die Regie führte Iggy Azalea gemeinsam mit dem Kanadier Director X, welcher schon für Justin Bieber und Jennifer Hudson Videoclips drehte.

In den USA bereits ein Radio-Hit

Der Song ist in den USA bereits bekannt, dort läuft er seit dem 8. Juli 2014 bei den Radiosendern rauf und runter. Kein Wunder: Neben des lässigen Sounds bietet "Black Widow" noch eine weitere Besonderheit. Keine andere als Radio-Hamburg-Mega-Star Katy Perry hat an dem Lied mit geschrieben. Und was Frau Perry anfässt, wird in den meisten Fällen ja zu Gold oder Platin.

(lsc)

comments powered by Disqus