Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Videopremiere auf Twitter

Michael Jackson mit "A Place With No Name"

New York, 14.08.2014
Michael Jackson, Video, A Place With No Name

Für das Video wurde Behind-the-scenes-Material von 1992 von Michael Jackson verwendet. 

Das Video zu Michael Jacksons Lied "A Place With No Name" wurde bei Twitter veröffentlicht. 

Premiere im Hause Jackson. Am Donnerstag (14.08.) wurde das Video zu der Single "A Place With No Name" aus dem neuen Album des 2009 verstorbenen Michael Jackson, "Xscape", veröffentlicht.
Im Namen des einstigen King of Pop erschien der Clip auf Twitter unter @MichaelJackson.

Utopische Welt

Der Song "A Place With No Name" basiert auf dem US-amerikanischen Klassiker "A Horse With No Name" von 1972, in dem ein Mann mit seinem Auto hilflos in der Wüste stehenbleibt und von einer mysteriösen Frau zu einem irrealen Ort geführt wird, wo es keine Angst gibt und niemand Schmerz verspürt.

Michael Jackson ebenfalls im Video

Der Kurzfilm zu dem Song wurde von Regisseur Samuel Bayer produziert, der unter anderem schon mit Nirvana und den Rolling Stones zusammengearbeitet hat. Neben dem Zusammenspiel zwischen der mysteriösen Frau und dem verlorenen Mann sind Ausschnitte von Michael Jackson zu sehen, die von Outtakes und Behind-the-scenes Material stammen. Diese entstanden 1992 während der Produktion des Kurzfilms zu "In the Closet".

Laut der offiziellen Website von Michael Jackson wurde das Video bei der Veröffentlichung auf Twitter zeitgleich auf einem großen Bildschirm am Times Square gezeigt.

(pgo)

comments powered by Disqus