Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Olly Murs feat. Demi Lovato

Liebesgeschichte im Musikvideo von "Up"

Radio Hamburg Mega-Star Olly Murs und Sängerin Demi Lovato ein Pärchen? In ihrem gemeinsamen Song "Up" trifft das zu.

Beziehungsweise traf zu: Die beiden Sänger stellen in "Up" ein zerrüttetes Paar dar, das sich voneinander distanziert hat und nun versucht, damit umzugehen. Symbolisch durch eine Wand getrennt, erzählen sie die Geschichte der beiden mit ihrer Musik. Dabei erkennt der Zuschauer sehr schnell, dass das musikalische Musikvideopaar versucht, sich wieder anzunähern. Doch bevor das passiert, fliegen im Video erst einmal ordentlich die Fetzen beziehungsweise Gegenstände durch die Luft. 

Olly Murs und Demi Lovato als getrenntes Paar

Von der Verzweiflung angetrieben, zerstören die beiden auf ihrer Seite der Wand, Kissen, Bilderrahmen, Bücher, Blumenvasen und Olly sogar seine E-Gitarre. Dabei erscheint Musikerin Demi Lovato mit der Strophe "Ich hatte niemals vor, dir das Herz zu brechen, ich werde das hier nicht an die Wand fahren", sich bei dem Sänger entschuldigen zu wollen. Weiter singt sie: "Du musst an deinem Gefühl festhalten, ich setzte auf uns, ich weiß, dass diese Liebe in die richtige Richtung geht und das ist aufwärts." Und Olly? Der stimmt dem ehemaligen Disney-Star zu: "Mädchen ich weiß, dass wir dahin, wo wir waren, zurückgelangen können. Ich fühle es in meinem Herzen." 

Das Problem mit der Wand in "Up"

Doch wie soll es den beiden Sängern im Video gelingen? Immerhin befindet sich zwischen ihnen eine unüberwindbare Ziegelwand. Wie sie es unter Aufwendung all ihrer Kräfte dennoch schaffen, seht Ihr im Musikvideo zu "Up".

Lest auch: Olly Murs: Musikvideo zu "Never Been Better"

Nachdem gute zwei Jahre nichts neues von Strahlemann Olly Murs zu hören war, kommt er jetzt mit der Single " ...

(lsc)

comments powered by Disqus