Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

So schwarz blüht der Enzian

Heino als abgedrehter Heavy-Metaler im Video

Heino versammelt in seinem Video zu "Schwarz blüht der Enzian" die Volksmusikgemeinde und steckt sie in rockige Kostüme. Das Ergebnis?

Ein sehr skurriles Video präsentierte Heino nun seiner Fan-Gemeinde. Darin tritt er als Frontmann einer Heavy Metalband auf und interpretiert seinen Hit "Blau blüht der Enzian" neu. Unterstützung erhält Heino dabei von seinen Kollegen aus dem Schlagermusikbusiness: Stefan Mross, Patrick Lindner und Gotthilf Fischer bilden die Bandmitglieder und die Wildecker Herzbuben halten als Securitykräfte die tobenden und johlenden Fans zurück.

"Mit ihren ro-ro-ro-roten Lippen fing es an" - Spezialeffekte im Video

Natürlich gibt es auf der Bühne diverse Spezial-Effekte, besonders der Einsatz von Feuer scheint dem Sänger gefallen zu haben. So schießt erst mit einer Feuerkanone auf einen Fan und versengt dessen Haar, um anschließend mit der Kanone eine unschuldige weiße Taube in ein - kein Scherz - Brathähnchen zu verwandeln! Seht Euch hier das Video zu "Schwarz blüht der Enzian" von Heino an.

(lsc)