Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Spark The Fire"

Buntes Musikvideo von Gwen Stefani und Pharell Williams

Hamburg, 02.12.2014

Gwen Stefani hat gemeinsam mit Pharell Williams einen neuen Song und dazu auch ein echt verrücktes Video herausgebracht. Seht selbst!

In dem Video sind unglaublich viele Comic-Elemente und Textnachrichten mit dem Songtext im Vordergrund zu sehen, die den Clip bunt und abwechslungsreich machen. Da fällt es schwer auf Gwen Stefani zu achten, vor allem als auch noch der Kopf von  Pharell Williams um die Sängerin schwirrt. 

Zahlreiche Comic-Elemente

Zu Beginn des Musikvideos kommt die Sängerin auf einer kleinen Wolke in eine bunte Welt geflogen. Direkt danach heizt sie eine Party ordentlich ein. Zwischen den Comic-Einblendungen tanzt und singt die Blondine voller Elan. Der Song fängt recht langsam an, wird aber schon nach wenigen Sekunden schneller. 

Ähnlich wie vorheriges Video

Das Video ist dem Stefani-Song  "Baby Don't Lie" recht ähnlich: Zwar stolziert Gwen hier nicht die ganze Zeit durch eine Comic-Welt, dafür sind aber umso mehr Comic-Elemente vorhanden - da hat Frau Stefani wohl ihre Leidenschaft für Comics (wieder)entdeckt.

(lwe)

comments powered by Disqus