Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bruce Springsteen

Neues Album "High Hopes" erscheint

Hamburg, 07.01.2014
Bruce Springsteen, Pressebild, Januar 2014, Sony Music

Am Freitag (10.01.) erscheint mit High Hopes das 18. Studioalbum von Bruce Springsteen.

Am Freitag (10. Januar) erscheint mit "High Hopes" Bruce Springsteens 18. Studioalbum.

Wenn Bruce Springsteen ein neues Album ankündigt, hat der Boss meistens etwas zu sagen. So war es nicht nur 2002, als er mit "The Rising" die 9/11 Anschläge verarbeitete und dem amerikanischen Volk damit Hoffnung gab. Bei seinem neuen Album "High Hopes" ist es dieses Mal ein bisschen anders.

Album entstand während der "Wrecking Ball"-Tour

Die Arbeiten begannen mit Springsteens Bitte an befreundete Tontechniker und Produzenten, sich seine älteren Demo-Songs doch einmal genauer anzusehen. Konkreter wurde es dann während der "Wrecking Ball"-Tour, wo Bruce mit der E-Street-Band einige dieser Songs live auf der Bühne performte und anschließend in Studios in New Jersey, Los Angeles, Atlanta, Australien und New York City aufnahm.

Federici & Clemons mit dabei

Gemeinsam mit unterschiedlichen Musikern sind so zwölf Songs zusammengekommen, darunter Coverversionen bekannter Springsteen Hits wie „American Skin“, „The Ghost of Tom Joad“ und „Dream Baby Dream“. Ebenfalls an „High Hopes“ mitgearbeitet hat Gitarrist Tom Morello (Rage Against the Machine), der während der Tour im März 2013 zur E-Streen-Band dazu stieß und den Part von Steve Van Zandt übernahm, der sich um ein Filmprojekt kümmern musste. Auf „Harry’s Place“ sind zudem die beiden verstorbenen Mitglieder Danny Federici und Clarence Clemons zu hören.

Die Tracklist von High Hopes

01. High Hopes 
02. Harry's Place 
03. American Skin (41 Shots) 
04. Just Like Fire Would
05. Down in the Hole 
06. Heaven's Wall
07. Frankie Fell in Love 
08. This is Your Sword 
09. Hunter of Invisible Game 
10. The Ghost of Tom Joad
11. The Wall 
12. Dream Baby Dream

(ste)

comments powered by Disqus