Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kiesza

Sängerin performt "Hideaway" live

Los Angeles, 31.07.2014

Kiesza performt ihren Song "Hideaway" live auf dem Walk of Fame in Los Angeles.

Das Musikvideo von Sängerin Kiesza zu ihrem Song "Hideaway" wurde von vielen bewundert. In dem "One Shot" tanzt die Sängerin mit diversen anderen Tänzern zu ihrem Song die Straße entlang.

Perfekte Performance

Das besondere an einem "One Shot": Das Video wird später nicht mehr geschnitten. Das bedeutet, dass in dem 4:35 Minuten langen Video alles perfekt geklappt haben muss. Keiner der zahlreichen Tänzer hat seinen Einsatz verpasst und auch bei Kiesza, die durch das Video führt, saßen alle Schritte.

Live auf Walk of Fame

Nun könnte man ja meinen, dass die Sängerin eine solch aufwendige Choreografie nur einmal perfekt aufführen kann. Vom Gegenteil überzeugt sie uns jetzt. Für die US-amerikanische Show "Jimmy Kimmel" performen sie und ihre Tänzer live vor Publikum auf dem Walk of Fame in Los Angeles zu "Hideaway". Dieses Mal mit Mikrofon und etwas weniger Tanzschritten schafft sie es erneut in einem "One Shot" ihre Choreografie ohne Fehler zu präsentieren.

Zum Ende landet Kiesza jedoch nicht im Taxi sondern auf der Bühne, wo sie den Rest ihres Songs aufführt.

(kru)

comments powered by Disqus