Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Psy

Zwei Milliarden Klicks für "Gangnam Style"

Seoul, 02.06.2014
Psy, Gangnam Style

Das Musikvideo zum Song  "Gangnam Style" von Psy knackte jetzt die zwei Milliarden Aufrufe bei YouTube.

Psy knackt mit "Gangnam Style" schon wieder einen Milliarden-Rekord. Rund zwei Jahre nach Veröffentlichung des Youtube-Hits will sich der südkoreanische Rapper aber keineswegs zur Ruhe setzen.

Mit seinem "Gangnam Style" hat der südkoreanische Rapper Psy auf Youtube jetzt auch die Marke von zwei Milliarden Klicks gebrochen. Den Rekord als meistgesehenes Youtube-Video hält der offizielle Musikclip bereits seit November 2012: Damals hatte der "Gangnam Style" das Video zu "Baby" von Justin Bieber bei rund 800 Millionen Klicks überholt.

Am 8. Juni neues Video zu "Hangover"

Derweil kündigt der 36-Jährige ein neues Stück an, das in einer Woche bei einer populären Talkshow in den USA präsentiert werden soll. Zusammen mit dem amerikanischen Hip-Hop-Star Snoop Dogg werde der Rapper am 8. Juni in "Jimmy Kimmel Live: Game Night" auftreten, um das Video zum Lied "Hangover" zu zeigen, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Samstag unter Berufung auf Psys Musikagent YG Entertainment. Am Tag darauf soll der Song über iTunes zugänglich sein.

Zusammenarbeit mit Snoop Dog

Snoop Dogg habe an der Produktion des Stücks und der Aufnahme des Begleitvideos mitgewirkt. "Hangover" unterscheide sich im Genre von Psy Hits "Gangnam Style" oder dem 2013 erschienenen "Gentleman", wurde ein Vertreter von YG Entertaninment zitiert. Einzelheiten wurden nicht genannt. Psy hatte mit seinem "Gangnam Style" vor zwei Jahren einen Überraschungserfolg gelandet. Weltweit stürmte er die Charts, auch in Deutschland. Auf den Tanzflächen sieht man seither immer wieder Clubgänger, die ihre Hände über Kreuz haben und mit gespreizten Beinen auf und ab hopsen.

In dem Stück, das Elemente amerikanischer Popmusik mit elektronischen Tanzbeats vermischt, nimmt Psy die junge Szene im schicken Seouler Stadtteil Gangnam auf humoristische Art auf die Schippe. Es erschien auf seinem sechsten Album. Doch erst die Verbreitung als Video machte das Stück seit Sommer 2012 zum ersten wahren koreanischen Welthit.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus