Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Elaiza

Erste Probe beim ESC in Kopenhagen

Kopenhagen, 05.05.2014

Elaiza, die beim ESC für Deutschland antreten, hatte am Sonntag (04.05.) ihre erste Probe in Kopenhagen.

Die deutsche ESC-Teilnehmerband Elaiza hat am Sonntagmorgen zum ersten Mal in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen auf der Bühne des Eurovision Song Contest gestanden.

Die erste Probe

"Erste Probe vorbei!", schrieb das Damentrio anschließend auf Twitter. "Was für ein krasses Gefühl auf dieser riiiiieeesigen Bühne zu stehen. Einfach nur unglaublich..." Neben den Deutschen probten auch die Teilnehmer aus Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Italien und Spanien für ihren Auftritt beim Finale am 10. Mai.

Anreise mit Tourbus

Yvonne, Natalie und Ela von Elaiza waren in ihrem eigenen Tourbus nach Kopenhagen gereist. Sie hatten ihre Instrumente nicht in einem Flugzeug transportieren wollen. Am Sonntagabend sollte die Eurovision Song Contest-Woche mit einer Feier im Kopenhagener Rathaus offiziell eröffnet werden.

Countdown für Kopenhagen

Wenn Elaiza und die anderen Künstler am 10. Mai in Kopenhagen musikalisch für ihr Land kämpfen findet auch in Hamburg eine ESC-Final-Show statt. Auf der Reeperbahn treten unter anderem Jan Delay, Adel Tawil, Revolverheld und Helene Fischer auf.

Alle Infos zur Countdown- Show in Hamburg

(dpa/kru)

comments powered by Disqus