Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Ghost Stories"

Coldplay veröffentlichen neues Album

Hamburg, 15.05.2014
Coldplay, Ghost Stories, Cover, Pressebild

Das neue Coldplay-Album "Ghost Stories" erscheint am 16. Mai in den Läden.

"Ghost Stories" - so heißt das neue Album von Coldplay, das Freitag (16.05.2014) in den Plattenläden erscheint. Was sagt unsere Musik-Insider zum Album?

Lange haben Coldplay-Fans gewartet, nun ist es soweit. Die britische Rock-Pop-Band um Chris Martin bringt mit "Ghost Stories" am Freitag (16. Mai) ihr sechstes Studioalbum in die Plattenläden. Es ist das sechste Studioalbum der Alternative-Stars und der Nachfolger zu "Mylo Xyloto", das 2011 erschien und in 34 Ländern Platz 1 eroberte. Einen ersten Eindruck lieferte die Single "Magic", die seit einiger Zeit im Radio rauf und runter läuft. Das dazugehörige Video hatte Anfang April Premiere. Regisseur des Clips ist der schwedische Filmemacher Jonas Åkerlund, der unter anderem schon mit Beyoncé, The Rolling Stones und Madonna gearbeitet hat. Die Hauptrolle, eine Zauberin, wird gespielt von Star-Schauspielerin Ziyi Zhang ("Crouching Tiger, Hidden Dragon"), Frontmann Chris Martin ist in einer Doppelrolle als ihr treuer Assistent und brutaler Ehemann zu sehen.

Das sagt unser Musik-Insider Tanja Ötvös zum Album

"Immerhin haben mir von den neun neuen Songs drei Titel gleich gut gefallen. Am besten Track Nr. drei – "Ink", gefolgt von dem ersten Titel "Always In My Head" und Track vier "True Love". Insgesamt ein sehr poppiges Album, es ist deutlich zu hören, dass sich die Herren von Coldplay den Star-Producer Brian Epsworth rangeholt haben, der ja schon Bruno Mars und Adele zur schwindelnden Erfolgshöhen verholfen hat. Insgesamt nett, für mich aber nicht der grosse Wurf." 

Die Tracklisting von "Ghost Stories"

1. Always In My Head
2. Magic
3. Ink
4. True Love
5. Midnight
6. Another's Arms
7. Oceans
8. A Sky Full Of Stars
9. O

comments powered by Disqus