Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburger Musikpreis

Das sind die Nominierten für den HANS 2014

Hamburg, 04.11.2014
Hamburger Musikpreis Hans Nominierte Hamburger Künstler des Jahres

Die Nominierten in der Kategorie "Hamburger Künstler des Jahres": Y'akoto, Felix Kubin, Andreas Dorau und Marcus Wiebusch

In acht Kategorien wird am Mittwoch (26.11) bereits zum sechsten Mal der Hamburger Musikpreis HANS an Größen aus der Hamburger Musikszene verliehen.

Der Musikpreis HANS ist das Highlight der Hamburger Musikszene. In den vergangenen Jahren durften bereits Stars wie Jan Delay, Thees Uhlmann, Bosse, Deichkind oder Fettes Brot die Trophäe des hanseatischen Musikbusiness mit nach Hause nehmen. Auch für die sechste Ausgabe des Awards sind wieder zahlreiche namhafte Künstler aus der Hansestadt für jeweils acht Kategorien nominiert.

Verleihung am 26. November

Bei der Verleihung des HANS am 26. November in der Hamburger Markthalle vor 500 geladenen Gästen, gelten der Musiker Marcus Wiebusch mit drei Nominierungen und die Band Trümmer mit vier Nominierungen als die aussichtsreichsten Anwärter auf eine der begehrten Trophäen. Wer am Ende die Preise einheimsen darf, entscheidet eine Expertenjury. "Die Kategorien zeigen die Spannweite der Musikszene auf – vom 'Song des Jahres' über die 'Gestaltung des Jahres' bis hin zum 'Medienformat des Jahres' werden die unterschiedlichen Bereiche ausgezeichnet", erklärte Alexander Maurus, HANS-Jury-Vorsitzender. "Wir haben innerhalb der Jury rege Diskussionen geführt und sind zu einer hochwertigen Auswahl gekommen. Kommerzielle Aspekte spielen bei den Entscheidungen keine Rolle, ausschlaggebend sind ausschließlich künstlerische Kriterien." Moderiert wird die Gala wie im vergangenen Jahr von Götz Bühler.

HANS 2014

Alle Nominierten für den Hamburger Musikpreis

  • Hamburger Künstler/ Künstlerin des Jahres

    • Andreas Dorau
    • Felix Kubin
    • Marcus Wiebusch
    • Y'akoto
  • Herausragende Hamburger Künstlerentwicklung

    • Deine Freunde
    • Neonschwarz
    • Rhonda
    • Trümmer
  • Hamburger Medienformat des Jahres

    • ByteFM Magazin - Radio
    • Das Wetter - Magazin für Text und Musik
    • Hanseplatte - Musik von hier
    • Reeperbahn Festival - Die Veranstaltungs-App
  • Hamburger Produktion des Jahres

    • Nils Koppruch - "Tribute Album"
    • Manat - "Death by Burning"
    • Tensnake - "Glow"
    • Trümmer - "Trümmer"
  • Hamburger Programmmacher des Jahres

    • MS Hedi
    • Pudel Club
    • Reeperbahn Festival
    • Überjazz Festival
  • Hamburger Gestaltung des Jahres

    • Jessica Broscheit, Tim Kaiser, Jakobus Siebels, Enno Arndt – Dockville, Spektrum, visueller Gesamtauftritt
    • Dennis Dirksen, Björn Lingner – Marcus Wiebusch: "Der Tag wird kommen" (Film)
    • Kontor Records, Scooter – "The Fifth Chapter Deluxe Box"
    • Alex Solmann – Pudel Club, visuelle Gesamtgestaltung
  • Hamburger Nachwuchs des Jahres

    • Mantar
    • Neonschwarz
    • Rhonda
    • Trümmer
  • Hamburger Song des Jahres

    • Deichkind - "Ich hab eine Fahne"
    • Jan Delay - "St. Pauli"
    • Marcus Wiebusch - "Der Tag wird kommen"
    • Trümmer - "Wo ist die Euphorie"

 

(san)

 

comments powered by Disqus