Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

U2 sagen Auftritt ab

So löst Jimmy Fallon das musikalische Problem

Jimmy Fallon U2

Jimmy Fallon als Bono.

Da U2-Frontmann Bono nach seinem Fahrradunfall nicht bei Jimmy Fallon performen kann, muss sich der US-Talker spontan einen Ersatz überlegen.

"The Show Must Go On", das sang schon die Band Queen. Und frei nach dem Motto der Band, hielt es auch Jimmy Fallon: Eigentlich sollten bei ihm in der "Tonight Show" U2 auftreten. Da sich Bono - der Sänger der Band - jedoch bei einem Fahrradunfall schwer am Arm verletzte und nun operiert werden muss, fiel der Auftritt der Band ins Wasser.

So löste Jimmy Fallon den Ausfall von U2

Wer von Euch die Talk-Show von Jimmy Fallon schon einmal gesehenen hat weiß: Dieser Mann ist ein Improvisationstalent. Der Moderator tat so, als ob die Band-Mitglieder von U2 bereits vorab ihre Garderobe zur "Tonight Show" geschickt hätten (damit diese dann für den geplanten Auftritt da ist) und zog sich kurzerhand die Kleidung von Bono an. Dann marschierte er, mit Mütze und Sonnenbrille auf dem Haupt, zu seiner eigenen Show-Band "The Roots" und performte ziemlich beeindruckend den  U2-Song "Desire".

Falls die Band U2 ein Show-Double für ihre Auftritte benötigen sollte: Jimmy Fallon und die seiner Aussage nach "Beste Band der Welt" stehen ihnen bestimmt zur Verfügung.

Hier seht Ihr die Performance von Jimmy Fallon als Bono:

 

(lsc)