Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Adele's Comeback

101 Millionen Euro für nächstes Album

London, 14.10.2014
Adele Sängerin

Sony Music soll Adele stolze 101 Millionen Euro für ihr nächstes Album angeboten haben.

2012 kam das letzte Mal ein neuer Song von ihr heraus, jetzt soll Sony der Sängerin Adele 101 Millionen Euro für ihr drittes Studioalbum angeboten haben.

Mit gerade einmal 26 Jahren gehört Adele zu den begabtesten Sängerinnen unserer Zeit. Es ist zwar schon recht lange ziemlich still um die Britin geworden, doch Gerüchten zufolge soll demnächst ihr neues Album erscheinen, für das sie von Sony Music eine ordentliche Summe geboten bekommen hat.

Letzte Single 2012 veröffentlicht

Seit der Geburt ihres Sohnes Angelo James hat man kaum noch etwas von Adele gehört. Die letzte Single, die sie veröffentlichte war im Jahr 2012 das Lied "Skyfall" für den gleichnamigen "James Bond"-Film. Das neue Album, welches sehr wahrscheinlich "26" heißen wird, soll sogar schon fast fertig sein. Es gab viele Gerüchte um das Release-Datum des dritten Longplayers der talentierten Britin. Diese wurden jedoch jedes Mal wieder abgestritten.

Deal: 101 Millionen Euro für drittes Album

Laut "Harpers Bazaar" hat das Label Sony Music der Sängerin einen Deal vorgeschlagen, den sie eigentlich gar nicht ablehnen kann: 128 Millionen Dollar für ihr drittes Studioalbum, was umgerechnet knapp 101 Millionen Euro sind. Ihr derzeitiges Label XL Recordings gab bereits bekannt, das Album dieses Jahr nicht herauszubringen. Jetzt stellt sich die Frage: Wechselt Adele zu Sony Music oder dauert die Produktion einfach nur länger?

(lwe)

comments powered by Disqus