Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Taylor Swift

Acht Sekunden Rauschen auf Platz eins der Charts

Hamburg, 23.10.2014
RHH - Expired Image

Die 24-jährige Country-Pop-Sängerin ist mehr als beliebt. Selbst mit einem Rauschen klettert sie auf Platz eins der Verkaufscharts.

Aus Versehen oder mit Absicht? Taylor Swift hat eine Aufnahme von einem Rauschen veröffentlicht und damit die Spitze der Charts gestürmt.

Am 27. Oktober ist so weit! Dann kommt das neue Album "1989" von US-Superstar Taylor Swift. Nach dem Erfolg der drei bereits veröffentlichten Singles "Shake it Off", "Out of the Woods" und "Welcome to New York", darf die Country-Pop-Sängerin auf ein weiteres Erfolgsalbum hoffen. Am Mittwoch (22.10.) veröffentlichte Taylor Swift nun ein acht Sekunden langes Rauschen. Mit ihren Fans hat sie es sich damit jedoch nicht verscherzt, im Gegenteil. Das Rauschen, das den Namen "Track 3" trägt, konnte kurzzeitig sogar an die Spitze der Charts klettern.

Rauschen überholt eigene Singles

Wie die kanadische Rundfunkgesellschaft "CBC" mitteilte, wurde die Aufnahme wohl versehentlich veröffentlicht. Es gab technische Probleme, weswegen sie kurzzeitig zu kaufen war. Anscheinend waren die Fans von Taylor Swift jedoch so begeistert von der Nachricht einer neuen Veröffentlichung, dass sie das Rauschen fleißig kauften. In Kanada zahlten so viele Fans die 1,29 Dollar, dass der "Track 3" sogar die bereits vertretenden zwei Singles der US-Sängerin in den Verkaufscharts von iTunes überholte. Es scheint, als würde alles zu Gold werden, was die 24-Jährige herausbringt, wenn es selbst ein acht Sekunden langes Rauschen von ihr an die Spitze der Charts schafft. Inzwischen wurde der Fehler jedoch behoben und man kann das Rauschen nicht mehr kaufen.

Erstes Platin-Album in diesem Jahr?

In den USA wurde in diesem Jahr noch nicht ein Album mit Platin ausgezeichnet. Mit dem neuen Album von Taylor Swift, das am 27. Oktober veröffentlicht wird, gibt es aber wieder Hoffnung für die Musikindustrie. Die Chancen, dass "1989" die Marke von einer Millionen verkauften Exemplaren knackt, stehen gut. Immerhin haben sich die bisherigen vier Alben der Sängerin insgesamt vier Millionen Mal in den USA verkauft.

(jmü)

comments powered by Disqus