Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"The Voice Of Germany"

Die besten Talente Deutschlands

Köln, 17.10.2014
The Voice Of Germany

Ingo Röll wurde überraschend zu den Blind-Auditions eingeladen. 

Seit dem 9. Oktober läuft endlich wieder "The Voice Of Germany" und bereits in der dritten Folge gibt's eine Riesenüberraschung. 

2012 gewann die 22-jährige Ivy Quainoo die erste Staffel von "The Voice Of Germany". Bevor sie die Casting-Show gewann, war sie Mitglied im Gospelchor von Pator Kirk Smith. Jetzt geht es in die vierte Runde und der Pastor Kirk versucht, es seiner Schülerin gleich zu machen. Am Freitag (17.10) um 20:15 Uhr steht er bei Sat.1 auf der großen Bühne. ""The Voice of Germany" zu sein ist eine große Verantwortung. Du wirst auserwählt – ich bin bereit, der Auserwählte zu sein.", sagt der 45-Jährige. Mit einer souligen Version von Corinne Bailey Rae's "Like A Star" will er den Sprung in die Battles schaffen.

Überraschung für die Zuschauer

Nachdem am Donnerstagabend (16.10.) die Show vorbei war und die Choaches sich bereits verabschiedet hatten, hab es für einen Zuschauer eine ganz besondere Überraschung. Moderator Thore machte seinen Weg durchs Publikum bis er vor dem 21-jähirgen Ingo Röll aus Wüzburg stand. "Ich wollte Dir nur eben sagen, du bist zu den Blind Auditions eingeladen. Morgen geht’s los." Für Ingo geht ein Traum in Erfüllung: "Auf einer großen Bühne vor vielen Leuten zu singen" habe er sich schon immer gewünscht. Doch es bleibt wenig Zeit. Nach einem Tag und wahrscheinlich auch einer Nacht voller Proben, versuchte Ingo die Choaches mit "The Man Who Can’t Be Moved" von The Script zu überzeugen.

(asc)

Lest auch: The Voice of Germany: Nena wird durch Silbermondsängerin ersetzt

Jetzt ist es offiziell: Die Frontfrau der deutschen Rock-Pop-Band "Silbermond" Stefanie Kloß übern ...

comments powered by Disqus