Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Cassandra Steen

Neue Single, neues Album, neues "Spiegelbild"

Berlin, 11.09.2014
Cassandra Steen, Universal Photo

Mit ihrem neuen Album "Spiegelbild", das am 03. Oktober erscheint, kommt die Soul-Stimme zurück: Cassandra Steen.

Die Soul-Sängerin bringt im Oktober ihr neues Album "Spiegelbild" heraus, in dem sie ihre tiefsten Emotionen enthüllt. An dem Album mitgearbeitet hat auch Tim Bendzko.

Vor drei Jahren brachte Cassandra Steen mit "Mir so nah" ihr letztes Studioalbum heraus. Mit der vorab veröffentlichten Single "Gewinnen" aus neuen Album "Spiegelbild" meldet sich nun eine der außergewöhnlichsten und fesselndsten Stimmen aus Deutschland zurück. Das Album thematisiert die Konfrontation mit dem eigenen Ich, den Blick in den Spiegel eben. Die Soul-Sängerin holte sich mit dem Produzenten Christian "Crada" Kalla, der unter anderem schon Songs für Drake oder Alicia Keys schrieb, und Tim Bendzko, mit dem sie bereits das Duett "Unter die Haut" auf dessen Album aufnahm, prominente Unterstützung ins Studio. Während der Arbeit an dem Album sind zwölf eindringliche Songs irgendwo zwischen Black Music, R'n'B und Pop entstanden.

Das halbe Leben auf der Bühne

Cassandra Steen hat noch nie davor zurückgescheut, in den Spiegel zu schauen. Inne zu halten, zu refletieren, zu erkennen. Mit ihrem neuen Album will sie nun der Welt ihr neu definiertes "Spiegelbild" offenbaren. Die Soul-Sängerin hat mittlerweile ziemlich genau ihr halbes Leben auf der Bühne verbracht. Mit 17 Jahren wurde sie als Duett-Partnerin von Max Herre und seiner Hip-Hop-Band Freundeskreis bekannt. Wenig später zog sie das Publikum als unvergleichbare Stimme von Glaushaus in ihren Bann. Mit unzähligen Kollaborationen mit Stars wie Xavier Naidoo oder Adel Tawil erlangte Cassandra Steen Platinstatus und wurde 2011 mit dem ECHO als "Beste Künstlerin national" ausgezeichnet.

"Sich der Wahrheit stellen kann sehr befreiend sein!"

Nach all den Erfolgen kam dann die Ruhe nach dem Sturm. Luftholen, durchatmen, sich selber wieder spüren. Cassandra Steen hat alle Höhen und Tiefen durchlebt. Auf ihrem neuen Album "Spiegelbild" entschleiert sie nun ihre tiefsten Emotionen: Das mutige Sich-Stellen, die Konfrontation mit dem eigenen Ich. Das Erkennen und das Verarbeiten der Realität, in der man vieles so oft verdrängt. "Die Wahrheit ist nun einmal oft grausam und furchteinflössend. Aber wenn man sich ihr gestellt und die rosarote Brille abgenommen hat, kann sie auch extrem befreiend sein!" Was sie bewegt? Es ist der Fortschritt, die nächste Etappe auf ihrem Weg, der sie aus ihrer Ego-Spirale heraushalf. Ihre Botschaft an das Publikum? "Ich möchte den Leuten mit meinen Songs Mut machen und ihnen sagen, dass sie nicht alleine sind in ihrer kleinen Welt.“

Die Single "Gewinnen" ist bereits erschienen. Das komplette Album "Spiegelbild" wird am 03. Oktober veröffentlicht. 

(jmü)

comments powered by Disqus