Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rock am Ring

Kultfestival zieht nach Mendig bei Koblenz

Nürburg , 18.09.2014
Rock am Ring Fans

Das Kultfestival zieht um: Ab nächstem Jahr geht es für die 80.000 Fans zu "Rock am Ring" nach Mendig. 

Der neuer Standort für das Festival "Rock am Ring" steht fest: Ab 2015 findet das Festival in Mendig bei Koblenz statt.

"Rock am Ring" hat nun endlich einen neuen Standort gefunden: Ab 2015 wird das berühmte Festival in Mendig bei Koblenz stattfinden. Nachdem die neuen Besitzer des insolventen Nürburgrings den Vertrag gekündigt hatten, suchte Betreiber Mark Lieberberg einen neuen Standort für sein Festival. Die Ringbetreiber hatten von Lieberberg den größeren Anteil am Gewinn gefordert, was für ihn "wirtschaftlich nicht vertretbar" gewesen sei.

Mönchengladbach ausgeschieden

Im Rennen um den neuen Standort für "Rock am Ring" war ebenfalls ein ehemaliges Militärgelände in Mönchengladbach. Lieberberg entschied sich aber letztendlich für Mendig, wo ab 2015 das Festival auf einem aufgegebenen Militärflugplatz stattfinden wird. Er gab ebenfalls bekannt, dass es als Entschädigung ab nächstem Jahr ein neues Festival in Mönchengladbach geben werde Nähere Infos sind noch nicht bekannt.

Rechtsstreit um den Namen "Rock am Ring"

Nachdem "Rock am Ring"-Betreiber Marek Lieberberg bekanntgab, dass 2014 das letzte Festival am Nürburgring stattgefunden hat, meldeten sich die Betreiber des Nürburgrings zu Wort. Er könne nicht einfach den Namen mit an einen neuen Festivalort nehmen, denn er besitze nicht das alleinige Recht an der Marek "Rock am Ring". Ende August entschied das Oberlandesgericht Koblenz aber, dass der Festivalveranstalter den Namen auch an einem neuen Standort behalten darf. 

(asc)

comments powered by Disqus