Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neues Musikvideo

Sia - Big Girls Cry

Hamburg, 07.04.2015
Sia - Big Girls Cry

Maddie Ziegler hat bereits zuvor mit Sia Furler zusammengearbeitet. 

Ihr Album "1000 Forms of Fear" ist super erfolgreich und nun gibt es ein neues Musikvideo der australischen Sängerin Sia.

In den letzten Jahren sorgte sie vor allem mit ihrer Zusammenarbeit mit Künstlern wie David Guetta, Eminem oder Shia LaBeouf für Aufmerksamkeit. "She Wolf" erreichte in mehreren Ländern Goldstatus, der Song "Chandelier" wurde viermal für den Grammy nominiert und für das Musikvideo für "Elastic Heart" konnte sie den Hollywood-Schauspieler Shia LaBeouf (Transformers) verpflichten.

"Big Girls Cry"

In der Hauptrolle des neuen Musikvideos von Sia Furler steht die junge Schauspielerin und Tänzerin Madison Ziegler, die auch schon im Video zu "Chandelier" zu sehen war. In "Big Girls Cry" ergreifen zuerst ihre eigenen, später dann sogar fremde Hände Besitz über ihre Körperkontrolle. Nach nur wenigen Tagen wurde das Video schon über 12 Millionen mal geklickt.

(tsa)

comments powered by Disqus