Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Musikvideo

Robin Thicke und Nicki Minaj - Back Together

Hamburg, 14.08.2015
Robin Thicke und Nicki Minaj

Robin Thicke turtelt mit Nicki Minaj - aber natürlich nur im Musikvideo.

Die ersten Sekunden des Songs erinnern an Daft Punk, zu tun haben wir es hier jedoch mit Robin Thicke und Nicki Minaj.

Das letzte Album von Robin Thicke war ein Flop. Und zwar ein gewaltiger. Obwohl sich der kalifornische Sänger mit "Blurred Lines" einen nicht zu kleinen Namen gemacht hatte, konnte er sich keine große Fangemeinde aufbauen. In Großbritannien zum Beispiel verkauft sich das nach seiner Ex-Frau benannte Album "Paula" gerade einmal 500 mal in der ersten Verkaufswoche. Auch wenn in den USA dafür 25.000 Alben verkauft worden sind, ist das nicht mit dem zu messen, was er mit seiner Zusammenarbeit mit Pharrell Williams erreicht hat.

Video mit Nicki Minaj

Nach der für ihn bekanntlich schmerzhaften Trennung von Jugendliebe und Schauspielerin Paula Patton erhofft sich Robin Thicke ein besseres Gelingen für sein nächstes Album. Für den Song und das Video zu "Back Together" konnte er Popo-Wunder Nicki Minaj gewinnen. Ob sie seiner Musik nun ein Upgrade verpasst muss jeder für sich selbst entscheiden, funky ist die Nummer jedenfalls. 

comments powered by Disqus