Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Chris Brown

Schüsse bei Privatkonzert

San Jose, 12.01.2015
Chris Brown

Bei einem Konzert von Chris Brown sind Schüsse gefallen.

Während eines Club-Auftritts von Rapper Chris Brown (25) im kalifornischen San Jose sind mehrere Schüsse gefallen.

Während eines Privatkonzerts in einem Club von Rapper Chris Brown (25) im kalifornischen San Jose sind mehrere Schüsse gefallen. Fünf Personen wurden verletzt, wie die Polizei am Sonntag (Ortszeit) mitteilte. Sie seien aber nicht in Lebensgefahr, schrieb die örtliche Zeitung "San Jose Mercury News". 

Ein im Internet verbreitetes Video zeigt den Musiker, wie er auf der Bühne steht und singt, als Schüsse fallen und Panik im Publikum ausbricht. Brown wurde den Berichten zufolge nicht verletzt. Die Polizei habe mehrere Personen vorläufig festgenommen.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus