Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eurovision Song Contest 2015

So sieht die Bühne zum 60. Jubiläum aus

Wien, 21.01.2015
Bühne Eurovision

Das Bühnenkonzept für den Eurovision Song Contest 2015.

Am 23. Mai wird in Wien der Eurovision Song Contest ausgetragen. Jetzt wurde das spektakuläre Bühnendesign für den 60. ESC vorgestellt. 

Nach dem Sieg von Conchita Wurst kommt der Eurovision Song Contest in diesem Jahr nach Österreich. Am 23. Mai wird sich entscheiden, welcher Künstler für welches Land den Sieg nach Hause holt.

Besonderes Bühnenkonzept für 2015

Jedes Jahr gibt es aufwendige Lichteffekte und großartige Bühnenshows. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein ganz besonderes Bühnenkonzept vorgestellt. Die Bühne beim Eurovision Song Contest (ESC) in Wien wird ein Feuerwerk aus Lichteffekten sein.

Riesiges leuchtendes Auge

Die Zuschauer werden auf ein 44 Meter breites Auge blicken, das aus fast 1.300 LED-Säulen besteht. Es ist nach Angaben des ORF vom Dienstag 14 Meter hoch und 22 Meter tief. Die Lichtsäulen sind einzeln bespielbar und sollen für die jeweiligen Lichtstimmungen sorgen. Ein LED-Boden mit einem Durchmesser von elf Metern soll von unten für verschiedene Farben sorgen.

Wer singt für Deutschland?

Im Hintergrund ergänzt eine riesige LED-Wand die optischen Effekte. Für das Bühnen-Design ist der international renommierte Spezialist für Show-Design Florian Wieder aus München verantwortlich. Er hatte bereits beim ESC 2011 in Düsseldorf die Bühne gestaltet. Am 5. März wird in Hannover der Vorentscheid für den Eurovision Song Contest ausgetragen. Hier werden die Zuschauer entscheiden, wer für Deutschland an den Start geht

(dpa/asc)

comments powered by Disqus