Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lustige Parodie

"Atemnot in der Nacht"

Hamburg, 08.01.2015

Der neue Hit im Internet? Medizinstudenten parodieren Helene Fischers Song "Atemlos durch die Nacht." 

Nicht, dass sie wenig zu tun hätten: Die Medizinstudenten vom saarländischen Hochschulstandort Homburg wollten nur ein bisschen Spaß bei der Arbeit haben und kamen auf die Idee, eine lustige Parodie von Helene Fischers "Atemlos durch die Nacht" zu machen. Krankentragen und Spritzen ersetzen die glamouröse Choreographie der blonden Sängerin. 

Mehr als 1 Millionen Klicks

Auch wenn das Video eine Parodie ist, zeigt sie den Zuschauer den Alltag eines Medizinstudenten, nämlich der ersten stressigen Phase als Assistenzarzt, das Arbeiten unter Dauerbelastung. Die mittlerweile mehr als 1 Millionen Klicks in nur knapp zwei Wochen auf YouTube sprechen für sich selbst und machen das Video zum echten YouTube-Hit. 

(mej)

comments powered by Disqus