Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rita Ora

Singt die britische Sängerin bei den Oscars?

Los Angeles, 21.01.2015
Rita Ora, Oscars, Mosaic

Wird Rita Ora zur Oscars 2015-Diva? 

Mit dem Song "Grateful" könnte Rita Ora bei den 87. Academy Awards in Los Angeles auftreten.

Die Bühne der Oscars ist nicht nur für Hollywood-Legenden geeignet. Seit den letzten Jahren haben die größten Musiker bei den „Academy Awards“ auch die Möglichkeit, der ganzen Welt ihr Talent zu zeigen. In der Show  sind schon Superstars wie Adele (2013 mit "Skyfall") oder Mariah Carey mit Whitney Houston (1999 mit "When You Believe") vor dem Milliardenpublikum aufgetreten und haben dadurch sich zur Legende gemacht. Ist jetzt Rita Ora dran?

Rita in ihrem besten Moment

Die erfolgreiche US-amerikanische Komponistin Diane Warren ("I Don’t Want to Miss a Thing", "Nothing's Gonna Stop Us Now") ist mit dem Lied "Grateful" für einen „Academy Award“ in der Kategorie "Bester Original Song" 2015 nominiert. Der Track wurde für den Film "Beyond the Lights" geschrieben und Rita Ora ist die Sängerin. Im Gespräch mit der Zeitschrift "Vanity Fair" sagte Warren, dass sie bis heute nicht verstehen könne, warum der Song nie als Single veröffentlicht wurde. Sie schien auch zu verraten, dass Ora den Track bei der Oscar-Verleihung singen könne: "Rita hat niemals zuvor so gut gesungen, es ist ein totaler Hit-Song. Vielleicht, wenn sie vor drei Milliarden Menschen auf der Bühne der Oscars singt…". Bis jetzt steht also noch nicht fest, ob die 24-Jährige tatsächlich beim populärsten Filmpreis weltweit auftritt, oder nicht. Die Indizien scheinen aber dafür zu sprechen. Wir dürfen gespannt sein.

"Beyond the Lights": Offizieller Trailer

(mej)

comments powered by Disqus