Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rachesong "1984"

Katy Perry gegen Taylor Swift

Katy Perry sexy

Katy Perry will sich laut Medienberichten mit ihrem Song an Taylor Swift für ihr Video zu "Bad Blood" rechen. 

Katy Perry holt zum Gegenschlag aus und hat bereits einen Rachesong an Taylor Swift namens "1984" produziert. 

Was haben Taylor Swift und Katy Perry wohl gemeinsam? Sie sind beide hübsch, extrem erfolgreich, sie werden um ihre Figuren beneidet, sie sind beide in den achtziger Jahren geboren und beide haben offensichtlich einen Hass aufeinander. Nachdem das ehemalige Country-Girl Taylor Swift mit ihrem Song "Bad Blood" und dem dazugehörigen Video zum ersten Schlag gegen Katy Perry ausholte, geht der Streit in die zweite Runde.

Offiziell registrierter Song "1984"  

Bisher ist bekannt, dass die "Prismatic"-Sängerin bei dem Musiklabel BMI einen offiziell registrierten Song mit dem Titel "1984" hat. In dem Jahr ist sie geboren, doch ferner ist es wohl eine Anspielung auf Taylor Swifts aktuelles Album "1989". Pikant daran ist, dass Katys bisherige Musikproduzenten Max Martin und Dr. Luke nicht in den Credits auftauchen. Grund dafür ist vermutlich die Zusammenarbeit zwischen Martin und Swift für den Song "Bad Blood".

Kampf unter Super-Stars

In dem Video zur Single schart Swift eine ganze Riege an Superstars wie Cindy Crawford, Ellen Pompeo, diverse Victoria's Secret Models und Selena Gomez um sich. Letztere verkörpert laut Spekulationen Katy Perry in dem feurigen Video und kämpft zusammen mit ihrer von Masken bedeckten Armee gegen Taylor Swift und ihre Kumpanen - wie Zendaya, Ellie Goulding und Cindy Crawford.

Hintergrund für den Streit soll eine Aktion seitens Perry sein, in der sie die Fans von Taylor Swift während eines Konzerts abgeworben haben soll. Wann Katy's Rachesong veröffentlicht wird, ist bisher noch unklar. Fest steht jedoch, dass der Song offiziell besteht und spätestens auf ihrem neuen Album erscheinen wird.

comments powered by Disqus