Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tom Hanks & Justin Bieber

Carly Rae Jepsens Megastar-Party

Popstar Carly Rae Jepsen gibt im Musikvideo zu "I really like you" zusammen mit Tom Hanks und Justin Bieber richtig Gas.

Sie ist zurück! Nach ihrem ersten Superhit "Call me maybe" feiert Popstar Carly Rae Jepsen nun mit ihrer neuen Single"I really like you" ein phänomenales Comeback.

Nanu, so kennt man US-Megastar Tom Hanks überhaupt nicht - der 58-Jährige schwingt doch tatsächlich kräftig die Hüften und hat dabei sichtlich Spaß. Der Grund dafür: Carly Rae Jepsens neues Musikvideo, in dem der Oscar-Preisträger die Hauptrolle spielt.

Singender Hollywoodstar

In dem nun veröffentlichten Clip zieht Hanks durch die Straßen New Yorks und gibt dabei ganz private Einblicke in sein Leben als Hollywood-Star. Das Kuriose dabei: Während Tom Hanks seine Lippen bewegt und so tut als würde er den neuen Ohrwurm der Kanadierin Jepsen trällern, ist tatsächlich die Stimme der 29-jährigen zu hören ist. Hört sich nicht nur klasse an, sondern ist auch noch ziemlich lustig anzusehen. Und als wäre ein Megastar nicht genug, taucht am Ende noch niemand Geringerer als US-Teeniestar Justin Bieber im Video auf.

Warum gerade diese Besetzung?

Durch den gemeinsamen Manager von Carly und Justin, Scooter Braun, besteht eine enge Freundschaft zwischen den beiden Superstars. Auch Braun und Hanks sind miteinander befreundet. Als er vom neuen Projekt der Kanadierin erfuhr, bot er sich ganz spontan freiwillig an. Na, mit der Unterstützung von zwei Megastars kann "I really like you" ja nur der nächste Hit der quirligen Kanadierin werden.

Lest auch: Peinlicher Wurf: Carly Rae Jepsen blamiert sich beim Baseball

Eine Baseball-Karriere sollte Carly Rae Jepsen wohl nicht anstreben. Die Sängerin hat sich beim Werfen total blam ...

(mcg/san)

comments powered by Disqus