Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Video-Tipp von #MusikentdeckerTim

Iggy Azaleas Video zur Single "Trouble"

New York, 01.03.2015
Iggy Azalea, 2015, Universal Music

Iggy Azalea zeigt schon jetzt ihr Musikvideo zur neuen Single "Trouble".

Für ihre Single "Trouble" hat sich Iggy Azalea mit Jennifer Hudson zusammen getan. Das Ergebnis gibt es jetzt schon im Video.

Sie hat es schon mit Rita Ora ("Black Widow") , Charlie XCX ("Fancy") und Jennifer Lopez ("Booty") getan, jetzt gibt es eine Fortsetzung mit Jennifer Hudson.

"Trouble" auf Deluxe-Album

Die Rede ist von einem neuen musikalischen Projekt, dass auch schon auf ihrem im November veröffentlichten Album "Reclassified" zu hören ist. Dieses enthält fünf zusätzliche Tracks zum vorher veröffentlichten Debütalbum "The New Classic". Darunter ist auch die Single "Trouble", die eigentlich erst im April rauskommen soll. Das Video dazu gibt es schon jetzt. Der Track wird, wie vorherige Songs auch, von einem soften, melodischen Refrain getragen, den Iggy Azalea zusammen mit Jennifer Hudson singt. Das wird durch einige Rap-Parts aufgebrochen, die von der kräftigen Stimme der 24-Jährigen getragen werden.

In Love mit dem "Bad Boy"

Im Musikvideo zu "Trouble" hat sich Iggy in einen "Bad Boy" verliebt. Nach seinem Überfall auf eine Bank rettet Iggy ihren Freund aus dem Gefängnis, während Jennifer Hudson die Rolle der Polizistin übernimmt. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd werden beide festgenommen.

Auch  #MusikentdeckerTim ist begeistert Iggys neuem Video. Also schaut selbst rein!

Iggy führt die Regie

Neben ihrem Schauspiel- und Gesangstalent beweist Iggy Azalea hier noch ein weiteres Könen. Denn zum ersten Mal übernimmt die 24-Jährige die Regie für das Musikvideo. Keine einfache Aufgabe, wenn man selbst auch die Hauptrolle spielt.

Erfolge von Iggy Azalea

2014 war für Iggy ein sehr erfolgreiches. Die Australien veröffentlichte ihr Debütalbum "The New Classic" und wurde für insgesamt 50 Awards weltweit nominiert. Außerdem verkauften sich ihre Singles über 13 Millionen Mal, ihre Alben rund eine Million mal und auf YouTube erreichte sie insgesamt über eine Milliarde Views.

 

(kru)

comments powered by Disqus