Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die teuersten Musiker

500.000 Dollar für 50 Cent

Hamburg, 04.05.2015
50 Cent

"Fifty" zählt zu einem der reichsten Rapper der Welt. Neben der Musik beteiligt er sich außerdem an Mode- und Getränkelinien.

US-Rapper 50 Cent bekam für seinen Auftritt am Vorabend des Boxkampfes am Wochenende eine Gage von $500.000 - irre oder was?

Am vergangenem Wochenende hieß es Mayweather gegen Pacquiao. Zwei Männer, die in den Ring steigen, mit Fäusten um sich wirbeln und am Ende mit Hunderten von Millionen Dollar nach Hause gehen. Am Vorabend gab Curtis Jackson alias 50 Cent ein Konzert in einem Nachtclub in Las Vegas, sozusagen als Aufwärmprogramm. Für den Gig sackte er eine stolze Gage von 500.000 US-Dollar ein, was natürlich immer noch weit entfernt von den Verdiensten der Profi-Boxer ist, aber doch eine Summe ist, für die unser einer ein viertel Jahrhundert schuften müsste. 

Die höchsten Künstlergagen

Erfolgreiche Musiker haben natürlich mehrere Einnahmequellen. Merchandise, Konzerte und natürlich verkaufte Platten machen den Großteil aus. Doch wie viel Geld muss man als Veranstalter springen lassen, um Elton John oder Coldplay zu buchen? Zählt 50 Cent schon zu den meistverdienensten Musikern oder ist da noch Luft nach oben? Die Liste könnte man natürlich endlos weiterführen, aber so bekommt Ihr mal einen Eindruck was die großen Bands so an einem Abend verdienen. Wir empfehlen den Stundenlohn lieber nicht auszurechnen!

Das kostet ein Konzert von Beyoncé oder Elton John

  • Um Beyoncé zu buchen, müssen Konzertveranstalter laut dem Forbes Magazin 2 Millionen Dollar auf den Tisch legen.

  • Die amerikanische Band um Jon Bon Jovi soll angeblich über 3 Millionen Dollar pro Auftritt nehmen.

  • Der "Summer of 69" Sänger Bruce Springsteen kostet angeblich 1 Million Dollar.

  • Für ein Wohzimmerkonzert der Briten von Coldplay solltest du mindestens 3 Millionen Dollarscheine auf dem Konto haben.

  • Laut der Forbes-Liste verdiente Sir Elton John in 2014 etwa 1 Million Dollar pro gegebenem Konzert.

  • The Rolling Stones sind mit Sicherheit eine der größten Rockbands aller Zeiten. Aber ist ein Preis von vermuteten 8 Millionen Dollar gerechtfertigt?

comments powered by Disqus