Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

The Voice of Germany

Andreas Bourani ersetzt Samu Haber

Unterföhring, 29.05.2015
Collage Andreas Bourani Samu Haber

Samu Haber oder Andreas Bourani - wer ist der bessere "The Voice"-Coach?

Echo-Gewinner Andreas Bourani wird neuer Juror in der fünften Staffel der Castingshow "The Voice of Germany". Die richtige Entscheidung?

Samu sagt tschüss - Andreas hallo. Wie die Sendergruppe ProSiebenSat.1 am Donnerstag (28.05) mitteilte, wird der 31-jährige Musiker Andreas Bourani der neue Coach im Team der Castingshow "The Voice of Germany". In der fünften Staffel nimmt er neben Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier, Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß und dem irischen Rocker Rea Garvey auf den berühmten Stühlen mit dem Buzzer Platz.

Echo-Gewinner coacht Talente

Der Sänger, der in diesem Jahr mit dem Musikpreis Echo ausgezeichnet wurde, ersetzt in der Sendung den Finnen Samu Haber (39). Der Sunrise-Avenue-Frontmann hatte vor wenigen Wochen auf Facebook seinen Ausstieg verkündet. Er wolle sich wieder mehr seiner Musikkarriere widmen und etwas ausspannen. ""Ich habe lange darüber nachgedacht, aber ich habe entschieden, diesen Sommer etwas schöner und entspannter für mich zu machen", schrieb er in einem Eintrag und scherzte: "Nennt mich faul. Aber es ist mein Leben", so Haber in seinem Statement.

Der gebürtige Augsburger Bourani ist derzeit in der Musikshow "Sing meinen Song" auf Vox zu sehen, an der Seite von Xavier Naidoo, Christina Stürmer und Yvonne Catterfeld. 2014 kletterte er mit seinem WM-Song "Auf Uns" und dem Track "Auf anderen Weg" in die Top 10 in Deutschland und hat bisher mehr als 1,1 Millionen Platten verkauft.

Neue Staffel ab Herbst

Die fünfte Ausgabe der Castingshow soll ab Herbst 2015 bei ProSieben und Sat.1 an den Start gehen und wie gewohnt bis Ende des Jahres über die Bildschirme flimmern. Die Dreharbeiten für die ersten Blind Auditions sollen in den nächsten Monaten starten.

Die richtige Wahl?

Beim Kurznachrichtendienst ist man sich noch nicht ganz einig, was man von der Ablösung des smarten und stets gut gelaunten Finnen halten soll. Eine Userin schrieb: "Nix gegen Bourani, aber gefühlt ist Bourani für Haber wie Knäckebrot anstelle von Schokolade." Andere User weigern sich gar nächste Staffel mit dem 31-Jährigen als Jurymitglied weiterhin einzuschalten. Ganz so kritisch sehen die Neubesetzung natürlich nicht alle: "Ich werde zwar Samu Haber vermissen, aber Du bist ein guter Nachfolger", so eine Userin bei Facebook und "Ein Grund mehr The Voice zu schauen", eine andere.

Doch wie seht Ihr das: Ein Hoch auf Andreas Bourani als neuer "The Voice"-Coach oder sollte der Echo-Gewinner lieber doch auf anderen Wegen unterwegs sein? Stimmt jetzt ab und schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare.

(dpa/san)

Ist Andreas Bourani der richtige Ersatz für Samu Haber bei "The Voice"?

Ja, auf jeden Fall!
70,00 %
Nein, Samu Haber ist die bessere Wahl.
25,00 %
Es hätte ein ganz anderer Coach sein müssen!
5,00 %

comments powered by Disqus