Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"What Do You Mean"

Dance Cover mal anders

Hamburg, 06.10.2015

Tanzen 2.0. Es wird nicht mehr gejumped, gespinned und geslided, sondern auf CyBoards performt - ein Segway ohne Lenker. 

Justin Bieber hat sich verändert, sieht jetzt aus wie Draco Malfoy aus den Harry Potter Filmen und macht Musik, die erwachsener ist. Mit seinem Hit "What Do Your Mean" hat er sich nach mehrjähriger Musikpause zurück in die Herzen seiner Fans gesungen. Dass von dem Song bereits mehrere Cover entstanden sind, ist dabei wenig verwunderlich. Erstaunlich ist jedoch ein Video, das fünf Typen gedreht haben. 

Dance Cover mit CyBoards

Ein junger Mann sitzt auf einem Sessel und hat - Überraschung, Überraschung - ein Smartphone in der Hand. Doch dann starten die ersten Beats von Justin Biebers "What Do You Mean", er steht auf und schwebt über den Boden. Wie er das macht? Mit einem CyBoard. Ähnlich wie ein Segway, nur ohne Lenker, fährt das Gerät beinahe unsicht- und hörbar über den Boden. Mit vier weiteren Typen performen sie zu JB's Song und legen ein außergewöhnliches Dance Cover hin - ohne die Füße zu bewegen. 

Bis man sich so geschmeidig auf dem CyBoard bewegen kann, braucht es jedoch ein wenig Übung. In Deutschland ist der Hype um den stylischen fahrbaren Untersatz noch nicht ganz angekommen, in Amerika erobert er jedoch umso mehr die Herzen von Youtubern und Vinern. Mittlerweile gibt es hunderttausende Videos bei Vine - einer Videoplattform mit sechssekündigen Clips - wie geübt, gefallen und performt wird. Alles können die CyBoards jedoch nicht...

comments powered by Disqus