Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Sound der Einheit

Die Top 10 der Deutschen Charts vor 25 Jahren

Hamburg, 03.10.2015
Collage Charts 03. Oktober 1990

Roxette, Herbert Grönemeyer, Matthias Reim oder Maxi Priest haben den Deutschen vor 25 Jahren den Sound zur Wiedervereinigung beschert.

Für viele wird wahrscheinlich immer David Hasselhoff mit "Looking for Freedom" der einzig wahre Hit der Deutschen Einheit bleiben - wir haben allerdings die echten Megahits aus dem Jahr 1990 für Euch!

Vor einem Vierteljahrhundert wurde am 03. Oktober 1990 in einem feierlichen Akt aus zwei deutschen Staaten die Bundesrepublik Deutschland. Während David Hasselhoff ja immer noch behauptet die Mauer 1989 mit "Looking for Freedom" eigenhändig niedergesungen zu haben, sind doch die wahren Chartkracher im Jahr der Wiedervereinigung dann doch ganz andere gewesen. Wir sind für Euch in der Charthistorie genau auf den Tag 25 Jahre in die Vergangenheit gereist und verraten Euch die Top 10 der offiziellen deutschen Media Control Charts aus der Woche vom 01. bis zum 07. Oktober 1990 - also der Sound, zu dem Deutschland wiedervereinigt wurde. Und Achtung: Schlagerbarde Matthias Reim spielt dabei eine ziemlich große Rolle ...

Top 10: Matthias Reim - Verdammt - ich lieb' dich

Top 09: UB40 - Kingston Town

Top 08: Herbert Gröbeneyer - Deine Liebe klebt

Top 07: Snap! - Ooops Up

Top 06: Roxette - It Must Have Been Love

Top 05: P.M. Sampson & Double Key - We Love to Love

Top 04: Maxi Priest - Close to You

Top 03: MC Hammer - U Can't Touch This

Top 02: Matthias Reim - Ich hab' geträumt von dir

Top 01: DNA feat. Suzanne Vega - Tom's Diner

Die gesamte Top 100 aus der Wiedervereinigungswoche könnt Ihr Euch übrigens auf der Seit der offiziellen Deutschen Charts anschauen.

comments powered by Disqus