Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Fack Ju Göhte"-Titelsong

Lena und Elyas M'Barek sind "Wild & Free"

Lena Meyer-Landrut und Elyas M'Barek gehen zum Musikvideo  für "Wild & Free" durch die Luft.

Pünktlich zum Kinostart von "Fack Ju Göhte 2" liefert Lena Meyer-Landrut mit "Wild & Free" den passenden Titelsong zum Kinokracher ab.

Die Kinofortsetzung von "Fack Ju Göhte" ist in den deutschen Kinos am ersten Wochenende nach der Veröffentlichung am Donnerstag (10.09) eingeschlagen wie eine Bombe. Über 1,5 Millionen Zuschauer konnte "Fuck Ju Göhte 2" bisher begeistern. Natürlich gibt's auch zum zweiten Teil der Schulkomödie mit Elyas M'Barek wieder einen grandiosen Soundtrack, für den niemand Geringers als ESC-Sternchen Lena Meyer-Landrut den Titelsong beisteuern durfte. "Wild & Free" heißt der Track, zu dem es ab sofort das passende Musikvideo gibt.

Hochkarätiger Soundtrack

Neben Lena haben noch weitere nationale und internationale Megastars fleißig zum Soundtrack der Fortsetzung beigetragen. Mit dabei sind unter anderem Charli XCX, Walk off the Earth, Lunchmoney Lewis, Olly Murs, Carly Rae Jepsen, Jason Derulo, One Republic oder Sigma mit ihren bekannten Charthits. "Wild & Free" wurde dagegen extra für den Soundtrack neu produziert. Hauptverantwortlich für den Longplayer sind wie im ersten Teil die Produzenten Michael Beckmann, Djorkaeff und Beatzarre, die insgesamt sieben Tracks für den Soundtrack beisteuern.

Mit Elyas in die Luft

Im Video zu "Wild & Free" gibt's natürlich neben diversen Szenen aus dem Film eine ziemlich gut gelaunte Lena Meyer-Landrut zu sehen, die im Clip mit "Fuck Ju Göhte"-Hauptdarsteller Elyas M'Barek durch die Luft hüpft, springt und fliegt. Der Charttriumph dürfte bei der eingängigen Melodie und dem gigantischen Erfolg an den Kinokassen am Ende nur eine Frage der Zeit sein. Gut produziert ist der Track auf jeden Fall, passt perfekt zu Lenas Stimme und verbreitet darüber hinaus noch richtig gute Laune.

Das Video zu "Wild & Free" seht Ihr jetzt hier im Artikel!

Lest auch: Achtung, Selbstexperiment!: Die verrückteste Variante, an Tickets für Lena zu kommen

Kennt Ihr das auch? Man hört einen Song und denkt sich: "Das, was sie da singt, ist echt machbar. Ich probie ...

comments powered by Disqus