Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fast wie das Original!

Ariana Grande covert Whitney Houston

US-Star Ariana Grande hat mit ihrem Tribute für Whitney Houston einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie eine unglaubliche Stimme hat.

Ariana Grande gilt derzeit als eine der besten Sängerinnen der Welt und das vollkommen zu recht! Wer die 23-Jährige kennt, weiß, dass sie eine unglaubliche Stimme hat. Doch mit ihrem Tribute für ihr Idol Whitney Houston toppt sie alles, was sie bisher gesungen hat. Für einen kurzen Moment hat man das Gefühl, die 2012 verstorbene Whitney Houston sei wieder auferstanden. Denn Ariana Grandes Versionen von "How Will I Know" und "Queen of the Night" in der US-Show "Greatest Hits" klingen fast wie das Original! 

Zum Vergleich, so klingt das Original

Stimmenwunder Ariana Grande

Dass der 23-jährige Superstar ein enormes Gesangstalent hat, steht außer Frage. Es scheint, als könne Ariana Grande allerdings nicht nur gut singen, sondern auch die Stimmen anderer Musikgrößen imitieren, wie hier in der US-Late-Night-Show von Jimmy Fallon. Ein echtes Stimmenwunder!

(jmü)

comments powered by Disqus