Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Balladen über Balladen

Das sind unsere ESC-Konkurrenten

Hamburg, 23.02.2016
Eurovision Song Contest 2015

Ja, der Eurovision Song Contest steht schon fast wieder vor der Tür. Da gucken wir uns doch gern mal unsere potenziellen Konkurrenten an. 

Ob aufwändiges Abendkleid mit 10-Meter-Schleppe oder knappes Minikleidchen mit Glitzer und Cut-Outs. Ob aufwändige Bühnenshow oder Ich-will-Club-Atmo-aufbauen. Der Eurovision Song Contest bietet uns jedes Jahr ein Spektakel der besonderen "Gesangskünste". Da geht es von modern zu traditionell und jedes Land will beim Voting "12 points go to..." hören. 

Erste Konkurrenten stehen fest

Wer dieses Jahr am 14. Mai für Deutschland in Stockholm antreten wird, steht zwar noch nicht fest. In anderen Ländern ist diese Entscheidung allerdings schon gefallen und wir gucken uns natürlich gern mal unsere potenzielle Konkurrenz an. Australien geht in diesem Jahr Beispielsweise mit ZOË an den Start. Ob der Song - der wie ein französischer Disko-Schlager klingt - einem gefällt, muss jeder selber für sich entscheiden. Die Österreicher fanden es jedoch anscheinend gut.

Auch die Schweitzer haben schon ihren Kandidaten gefunden. Der blonde Locken-Kopf Rykka geht mit ihrer speziellen Stimme für das Land mit der ausgezeichneten Schokolade ins Rennen.

 

Island setzt in diesem Jahr erneut auf ihre Vorjahres-Kandidatin Greta Salóme mit dem Titel "Raddirnar" an. 

Ein weiteres Land, das seinen Kandidaten gewählt hat, ist die Ukraine. Die 32-jährige Jamala soll mit dem Song "1944" beim ESC antreten. Momentan wird das allerdings noch heiß diskutiert, da das Lied von politischen Themen handelt, was bei dem Gesangswettbewerb eigentlich untersagt ist. 

Die Briten konnten sich bisher nicht entscheiden und schicken daher - wie wir - sechs Musiker in einen Wettbewerb.

Kandidaten für Großbritannien

Lest auch: ESC-Vorentscheid: Diese Kandidaten wollen nach Stockholm

Am 25. Februar treten 10 Künstler und Bands beim deutschen ESC-Vorentscheid "Eurovision Song Contest - Unser ...

comments powered by Disqus