Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im Rahmen eines Interviews

Ed Sheeran rappt alten Eminem-Song

Hamburg, 11.02.2016
Ed Sheeran - Criminal

Ziemlich schüchtern und verlegen gibt Ed Sheeran dennoch sein bestes!

Der britische Singer- und Songwriter ist bekannt für seine Balladen. Doch auch fürs Rappen ist er mittlerweile nicht mehr unbekannt.

Mit seiner Musik verzaubert er die Herzen junger Teenagermädchen wie eins die Kelly Family oder Tokio Hotel. Aber auch musikalisch begabte Väter und andere Musikfans kommen einfach nicht daran vorbei, diesen Ed Sheeran gut zu finden - er ist auch einfach sympathisch. Seine Songs dazu gehen gut ins Ohr und wenn man ihn erstmal in Videos oder live auf der Bühne sieht, dann weiß man auch, dass er es nicht umsonst bis dahin geschafft hat.

Nach "Lego House" kam "Don't"

Bereits auf seinem ersten Album "+" (Plus) hörte man mit "You Need Me, I Don't Need You" einen Ed Sheeran, der schon damals wusste wie man den für ihn typischen Akustik-Pop mit Rap-Passagen ausschmückt. Auf dem zweiten Album von Ed Sheeran, das auf den Namen "x" (Multiply) hört, gab es dann mit "Don't" oder "Nina" weitere Tracks, auf denen der junge Brite seinte Rapskills unter Beweis stellen konnte.

Ed Sheeran rappt "Criminal" von Eminem

Im Rahmen eines Interviews mit der französischen Website Clique hat Ed Sheeran sich den letzten Track der "The Marshall Mathers LP" vorgenommen und einen Ausschnitt aus "Criminal" lupenrein wiedergegeben. Ein musikalischer Alleskönner!

comments powered by Disqus